Realschule verabschiedete Jahrgangsstufe 10

Realschule_Abschluss_2016Blomberg. Der Abschluss der Jahrgansstufe 10 der Blomberger Realschule stand in diesem Jahr unter dem Motto »Die Asse verlassen den Oord« – eine charmante Anspielung auf Schulleiter Adolf Oord.

Eben dieser war es auch, der in seiner Begrüßungsrede das hohe Engagement der diesjährigen Schülerschaft hervorhob. Insbesondere Schülersprecher Lucien Reese wurde namentlich für seinen Einsatz hervorgehoben, den er vor allem bei diversen Treffen mit dem Blomberger Bürgermeister zeigte, bei denen er leidenschaftlich Anregungen und Wünsche der übrigen Schülerschaft vortrug und durchsetzte.

Im Rahmen der Abschlussfeier gratulierte auch die stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Hahne-Eichhorn im Namen des Rates und der Verwaltung der Stadt Blomberg den Schülern zur bestandenen Fachoberschulreife. Erfreuen durften sich die Gäste zudem an den Gesangs- und Tanzaufführungen der einzelnen Klassen.

Den Eltern und Lehrern dürfte dabei vor allem das großartig aufgeführte Tanzmedley »Evolution of Dance« der Klasse 10c in Erinnerung bleiben, bei dem die Schüler unter Mitwirkung ihres Klassenlehrers Rudolph Goebel sowie ihrer Sportlehrerin Simone Novian verschiedene Epochen des Tanzes in einer gelungenen Darbietung präsentierten.

Nachdem die Klassenlehrer ihren Schülern die Zeugnisse überreicht hatten, war es Adolf Oord zum Abschluss der Feierlichkeiten vorbehalten, noch einmal das Motto des Abschlussjahrgangs aufzunehmen: »Die Asse verlassen den Oord … der König und sein Gefolge, die Damen und Buben weinen! Sie waren es schließlich auch, die den Grobschliff zum Ass geschaffen haben, den Feinschliff wird nun das weitere Leben übernehmen.«

Blombergs stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Hahne-Eichhorn nahm die Ehrung verdienter Schüler vor. Foto: privat

Blombergs stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Hahne-Eichhorn nahm die Ehrung verdienter Schüler vor. Foto: privat

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.