Frontal-Zusammenstoß knapp vermieden

Blomberg-Cappel. Laut einer Mitteilung der Polizei hat eine Fahrzeugführerin am Mittwochabend (2. August) gefährlich überholt und dadurch fast einen Verkehrsunfall verursacht.

Eine 36-jährige Frau aus Blomberg befuhr gegen 18.45 Uhr mit ihrem grauen Volvo die Residenzstraße in Richtung Cappel, als sie von einem roten Seat Ibiza überholt wurde. Da ihr zeitgleich ein schwarzer SUV aus Richtung Cappel entgegen kam, musste sie ihren Volvo stark abbremsen.

Auch der dunkle SUV soll fast bis zum Stillstand abgebremst haben, um einen Frontal-Zusammenstoß mit dem Seat zu vermeiden. Das Kennzeichen des roten Seat ist bekannt.

Der Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen SUV wird gebeten, sich als Zeuge unter der Rufnummer (05231) 6090 beim Verkehrskommissariat in Detmold zu melden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.