Weihnachtsreiten des RuF Begatal

Blomberg-Donop. In der Donoper Reithalle stand das traditionelle Weihnachtsreiten an und auch in diesem Jahr hatten die Aktiven des Reit- und Fahrvereins Begatal (RuF) ein buntes Programm zusammengestellt.

In diesem Rahmen zeigten die einzelnen Voltigier-Gruppen, was sie im Laufe des Jahres gelernt hatten. Anschließend führten 20 Tänzer einen Line Dance nach Cotton Eye Joe auf und ernteten dafür tosenden Applaus und Zugabe-Rufe.

Einen »Pas de deux« boten Carolin Scholten und Anna Lena Strangfeld. Eine Besonderheit hierbei waren die leuchtenden Mähnen und das Weihnachtsmann-Kostüm. Im Turnieroutfit zeigten im Anschluss acht Reiter des RuF eine Dressurquadrille auf ihren gesattelten Steckenpferde.

Bevor sich zum Abschluss des Weihnachtsreitens der Weihnachtsmann noch die Ehre gab, durften alle Kinder eine Runde auf den Schulpferden Harry und Eddy reiten. Leuchtende Kinderaugen begrüßten den Weihnachtsmann und alle Anwesenden sangen stimmungsvoll ein Weihnachtslied, bevor der Mann mit dem weißen Bart Geschenke an die Kinder verteilte.

Die erste Vorsitzende, Nicola Lhotzky, freute sich darüber hinaus besonders über das Erscheinen der beiden Ehrenmitglieder Klaus Leßmann und Jochen Schafmeister, die es sich nicht nehmen ließen, ihren Enkeln und Urenkeln zuzuschauen.

Carolin Scholten und Anna Lena Strangfeld studierten für das Weihnachtsreiten einen »Pas de deux« ein, den sie in weihnachtlicher Montur präsentierten. Foto: privat

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.