Viele Aktivitäten beim Heimatverein Istrup

Blomberg-Istrup. Ulrich Wicke, Vorsitzender des Heimatvereins Istrup (Foto links), freute sich über zahlreiche Mitglieder, die zur Jahreshauptversammlung im Vereinshaus in der Steinkuhle erschienen waren.

Wicke berichtete von vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Dazu zählten die Instandhaltung des Rundwanderwegs mit Schutzhütten, Ruhebänken und Tischen. Tatkräftige Unterstützung gab es dabei von den Beschäftigten der gemeinnützigen Firma Euwatec. Außerdem wurde sich um die Pflege der Nistkästen gekümmert.

Zu den zahlreichen Veranstaltungen gehörten neben den monatlichen Wanderungen zwei plattdeutsche Nachmittage, eine Tagesfahrt an den Dümmer See, ein Filmvortrag von Naturfilmer Robin Jähne, das traditionelle Martinssingen in Istrup sowie ein Waldfest unter freiem Himmel.

Ulrich Wicke dankte allen Mitgliedern und Helfern, die zum Gelingen der verschiedenen Aktivitäten beigetragen haben. Abschließend berichtete der Vorsitzende aber auch davon, dass die Mitgliederzahl seit geraumer Zeit leicht rückläufig sei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.