BSV rettete nach 0:2 noch einen Punkt

Blomberg. Der Blomberger SV hat in der Fußball-Bezirksliga einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller verpasst. Beim unmittelbaren Konkurrenten Suryoye Paderborn reichte es nur zu einem 2:2 (0:1).

Dabei mussten die Gäste am Ende zufrieden sein, wenigstens einen Punkt ergattert zu haben, denn die Platzherren führten bis 13 Minuten vor dem Ende mit 2:0.

Der BSV allerdings bewies Moral und kam durch Kordian Rudzinskis verwandelten Foulelfmeter sowie einem Treffer von Daniil Rjabokin noch zum 2:2.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.