Lesen für ein Pizza-Essen in der Schule

Blomberg-Großenmarpe. Der Förderverein der Grundschule Großenmarpe hat kürzlich einen »Antolin«-Lesewettbewerb organisiert.

Die Klassen zwei bis vier mussten dabei innerhalb eines Monats möglichst viele Bücher lesen. Im Anschluss waren dann Fragen zu den gelesenen Büchern auf der »Antolin«-Plattform im Internet zu beantworten. Nach Abschluss des Wettbewerb-Zeitraums zählten die Lehrerinnen die pro Klasse gelesenen Bücher zusammen. Am Ende hatte die Klasse 3b die Nase vorn

Zur Belohnung gab es ein leckeres Pizza-Essen. Aber auch die anderen Klassen gingen nicht leer aus. Der Förderverein hatte die bekannte Autorin Nina Weger (»Club der Heldinnen«, »Saubande«) zu einer Lesung in die Schule eingeladen. Die Jungen und Mädchen waren von der Lesung begeistert und holten sich am Ende gerne ein Autogramm der Autorin ab.

Die Klasse 3b der Grundschule Großenmarpe gewann einen Lese-Wettbewerb. Foto: privat

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.