Sinterklaas brachte Kita-Kinder zum Strahlen

Blomberg. Wer am Dienstagnachmittag über den Marktplatz spaziert ist, dem sind womöglich ein Mann mit langem, weißem Bart und seine acht bunt gekleideten Begleiter entgegengekommen.

Dabei handelte es sich um keine Geringeren als Sinterklaas und seine »Zwarten Pieten«. Diese weilten nach dem Sint Nicolaas-Markt am vergangenen Wochenende noch etwas in der Nelkenstadt und nutzten die Zeit, um der Blomberger Geschäftsstelle der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt einen Besuch abzustatten.

Und dort warteten nicht nur die Mitarbeiter. 14 Kinder aus der Kita »Zauberblume« strahlten, als der niederländische Nikolaus und seine Helfer in die Agentur stolzierten. »Wir haben schon auf dich gewartet«, begrüßten die Jungen und Mädchen Sinterklaas, bevor sie Weihnachtslieder wie »Lasst uns froh und munter sein« und »In der Weihnachtsbäckerei« zum Besten gaben.

Das Zusammentreffen am Marktplatz hat Geschäftsstellenleiterin Eva Sophie Hüser organisiert. Nachdem im vergangenen Jahr Kollegen aus der Zentrale der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt in Detmold auf Sinterklaas und seine Helfer trafen, wollten die Geschäftsstellen-Mitarbeiter in diesem Jahr auch Kindern eine Freude bereiten.

»Die Jungen und Mädchen freuen sich, wenn sie den Nikolaus sehen und ein Kinderlächeln ist so schön«, erklärte Hüser. Als kleines Vorweihnachtsgeschenk gab es von Sinterklaas zum Abschied ein Malbuch.

Sowohl die Kinder der Kita »Zauberblume« als auch Geschäftsstellenleiterin Eva Sophie Hüser (rechts) freuten sich, Sinterklaas und seine »Zwarten Pieten« zu treffen. Fotos: © brink-medien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.