»Psalms in Jazz« in der Martin-Luther-Kirche

Blomberg. Am Freitag, 18. Januar, findet in der Martin-Luther-Kirche am Hagenplatz ein ganz besonderes Konzert statt. Los geht es um 19.30 Uhr.

Unter dem Titel »Psalms in Jazz« verwebt das Berliner Duo ZIA, bestehend aus dem Trompeter Marcus Rust und dem Organisten Christian Grosch, alte Psalmmelodien aus verschiedensten Kontinenten mit Jazz – zwischen jüdischer Folklore, indischen Bhajans und afrikanischen Rhythmen bis hin zur mittelalterlichen Gregorianik.

Es ist eine alte kirchliche Tradition, dass biblische Texte in Musik verwandelt werden. Darin spielen die uralten Psalmgebete eine ganz besondere Rolle. Seit Jahrtausenden werden sie rund um den Globus immer wieder neu vertont. Jede Kultur hat ihre ganz eigene Weise, ihre Empfindungen zu diesen Inhalten in Musik zu formen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Der Erlös des Konzertes kommt der Renovierung der Kirchenorgel zugute.

Christian Grosch und Marcus Rust (von links) präsentieren am 18. Januar stimmungsvollen Jazz in der Martin-Luther-Kirche. Foto: Andy Spyra

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.