Polizei warnt vor Betrugsmasche

Blomberg/Lippe. Nach Informationen der Polizei kam es am Wochenende wieder zu einer Vielzahl von versuchten Betrügereien im gesamten Kreisgebiet durch fingierte Telefonanrufe.

Die Anrufer geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und beabsichtigen so, die Angerufenen, bei denen es sich vorwiegend um ältere Mitbürger handelt, zu verunsichern.

Sie erzählen von angeblich geplanten Einbrüchen im Wohnumfeld der Angerufenen und versuchen im Anschluss, diese davon zu überzeugen, ihr Bargeld und ihre Wertsachen einem »Polizeibeamten« zur Sicherstellung auszuhändigen.

Die Polizei Lippe warnte bereits wiederholt vor dieser Betrugsmasche. Jeder Mitbürger, der einen solchen oder ähnlich gelagerten Anruf erhält, in dem er aufgefordert wird, sein Bargeld und/oder seine Wertsachen einer fremden Person auszuhändigen, sollte sofort das Telefonat beenden und sich unverzüglich mit der nächstgelegenen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.