Vorstandswechsel bei Selbecker Zieglern

Barntrup-Selbeck. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Ziegler- und Heimatvereins Selbeck hat es eine Veränderung im Führungsstab gegeben.

Nach 19 Jahren im Vorstand dankte Otto Piesk ab. Seine Nachfolge als stellvertretender Vorsitzender trat Michael Deppe an. Christof Pettenpohl, Vorsitzender des Vereins, bedankte sich bei Piesk für die lange und gute Zusammenarbeit. Außerdem wurde Fabian Piesk zum neuen Kassenprüfer ernannt.

Im Anschluss folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für seine 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Horst Körber geehrt. Jürgen Pook, Walter Meier, Friedrich Brackmann, Alfred Bluhm und Heinrich Pape sind seit 50 Jahren dabei, während Ellen Bluhm, Christa Deppe und Peter Hilbich 40 Jahre teil des Ziegler- und Heimatvereins sind. Kuno Winkelheide, Elisabeth Winkelheide, Jobst Rodewald-Tölle, Jörg Niederhaus, Inge Kaulvers und Carsten Pape wurden für 25 Jahre ausgezeichnet.

Darüber hinaus verkündete der Vorstand ein erfolgreiches Jahr 2018. Insgesamt standen 20 Veranstaltungen auf dem Plan, darunter das Osterfeuer am Ostersonntag, der Familienwandertag am 1. Mai oder auch das Obstwiesenfest sowie einige Arbeitseinsätze.

Des Weiteren berichtete der Vorstand, dass die »ZiSch« (Ziegler-Scheune) nun endgültig erworben wurde und aus -und umgebaut werden soll. Fördergelder seien hierzu bereits beantragt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.