Emmi Weißsieker 30 Jahre in der AWO

Blomberg-Großenmarpe. Elvira Oerder wird auch zukünftig die Geschicke der AWO in Großenmarpe leiten. Das ist das Ergebnis der Jahreshauptversammlung, die kürzlich im Gasthof »Marpetal« stattfand.

Wie der Verein mitteilt, kann sich die Vorsitzende in den kommenden zwei Jahren weiterhin auf die Unterstützung von Angela Drewes (Kassiererin) und Hiltrud Wiebking (Schriftführerin) verlassen. Als Vertreter in den verschiedenen Funktionen wurden Siegfried Golombiewski, Gabi Bracht und Rosi Zirkler wiedergewählt.

Für 30-jährige Mitgliedschaft zeichnete die Vorsitzende Emmi Weißsieker aus. Elvira Oerder überreichte ihr neben einer Urkunde auch einen Blumenstrauß. Der diesjährige Vereinsausflug findet im Juli als »Fahrt ins Blaue« statt.

Außerdem würde sich die AWO Großenmarpe freuen, wenn sich weitere Interessierte bei den monatlichen Mittwochnachmittags-Treffen einfänden. Neben dem Klönen stehen verschiedene Halbtagesfahrten zu interessanten Zielen auf dem Jahresprogramm. Näheres dazu ist in den Vereinskästen am Gasthof »Marpetal« und an der Erdbrucher Straße ersichtlich.

Elvira Oerder (rechts) ehrte Emmi Weißsieker. Foto: AWO Großenmarpe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.