Vorstandswechsel beim Istruper Heimatverein

Blomberg-Istrup. Nach 14 Jahren als stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Istrup, schied Werner Mühlenbernd im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung aus dem Vorstand aus.

Wie der Verein mitteilte, erhielt Mühlenbernd in Anerkennung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit die Ehrennadel vom Lippischen Heimatbund. Pascal Meier wird zukünftig die Aufgaben des stellvertretenden Vereinsoberhauptes übernehmen.

Im Vergleich zum Vorjahr kann der Heimatverein einen leichten Anstieg der Mitgliederzahl verzeichnen. Heimatpflege leisteten die Beteiligten im vergangenen Jahr durch die Unterhaltung von Nistkästen, Ruhebänken mit Tischen und einem Rundwanderweg mit Schutzhütten. Mitarbeiter der Euwatec-Beschäftigungsgesellschaft Istrup haben den Heimatverein in ihren Aufgaben wieder tatkräftig unterstützt.

Monatliche Wanderungen mit Einkehr, eine Tagesfahrt nach Hannoversch Münden, Plattdeutsche Nachmittage, eine Filmvorführung vom lippischen Naturfilmer Robin Jähne, das Martinssingen in Zusammenarbeit mit der DRK Kindertagesstätte und das Waldfest mit Tanz unter freiem Himmel zählten zu den Veranstaltungs-Höhepunkten.

Als bemerkenswert stellte der Verein heraus, dass alle Veranstaltungen mit ehrenamtlich tätigen Helfern durchgeführt werden konnten. Darauf machte Ulrich Wicke, Vorsitzender des Vereins, in seinem Geschäftsbericht aufmerksam und dankte allen Helfern.

Alle zehn Jahre führt der Heimatverein ein großes Heimatfest mit Festumzug und Festveranstaltungen durch und so ist es im Jahr 2021 wieder soweit. Bei der Jahreshauptversammlung wurde hierfür ein Festausschuss gewählt.

Ulrich Wicke (rechts) hieß Pascal Meier (links) in seinem neuen Amt willkommen und bedankte sich bei Werner Mühlenbernd für sein jahrelanges Engagement. Foto: Heimatverein Istrup

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.