18. Blomberger Kunstmauer

Blomberg. Am kommenden Sonntag, 4. August, wird die Blomberger Kunstmauer bereits zum 18. Mal über die Bühne gehen.

Zahlreiche Künstler präsentieren dann wieder ihre Bilder und Objekte entlang der Stadtmauer, im Schweigegarten, im Martiniturm und in der Klosterkirche.

Die Eröffnung dieser Open-Air-Veranstaltung nehmen Landrat Dr. Axel Lehmann, Bürgermeister Klaus Geise, Vertreter von Blomberg Marketing und das Organisationsteam um 11 Uhr am Martiniturm vor.

Untermalt wird die Ausstellung durch rhythmische Live-Musik. Außerdem wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

Am ersten Sonntag im August gibt es in der Blomberger Innenstadt wieder zahlreiche Kunstwerke zu bestaunen. Foto: privat

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.