Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Blomberg/Kalletal-Hohenhausen. Beim Abbiegen übersah eine 49-jährige Blombergerin in ihrem Opel am Donnerstagabend einen vorfahrtberechtigten Pkw und kollidierte mit dem Fahrzeug.

Wie die Polizei berichtete, wollte die 49-Jährige mit ihrem 46-jährigen Beifahrer aus dem Gewerbegebiet nach links auf die Straße Echternhagen in Richtung Hohenhausen abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Renault eines  22-jährigen Lemgoers zusammen, der in
Fahrtrichtung Vlotho unterwegs war.

Der Renault kam ins Schleudern und überschlug sich, bevor er im Straßengraben zum Stehen kam. Alle drei Personen wurden schwer verletzt und mussten zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 45.000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.