Verletzte nach Überholmanöver

Schieder-Schwalenberg. Eine 16-Jährige wurde am Donnerstag als Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt, als ihr Fahrer von zwei entgegenkommenden Pick-ups ausweichen musste.

Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 18 Uhr der 19-jähriger Autofahrer und seine Beifahrerin auf der Hauptstraße aus Wöbbel in Richtung Schieder unterwegs, als zwei schwarze Pick-ups im Gegenverkehr überholten und auf seiner Fahrspur fuhren.

Um eine Kollision zu vermeiden, musste der junge Mann seinen Opel stark bremsen und wich nach rechts aus. Nach einigen Metern auf dem Grünstreifen endete die Fahrt mit geringer Geschwindigkeit vor einem Baum.

Die Fahrer der Pick-ups hielten nicht an. Die 16-jährige Beifahrerin wurde beim Ausweichmanöver leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die beiden, vermutlich mattschwarzen, Pick-ups geben können. Hinweise nimm das Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer (05231) 6090 entgegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.