HSG im Pokal problemlos weiter

Blomberg. Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe ist am Sonntagnachmittag ungefährdet in die dritte Runde des DHB-Pokals eingezogen.

In der Eyllser Sporthalle in Kamp-Lintfort setzten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner klar mit 32:19 (16:10) gegen Zweitligist TuS Lintfort durch.

»Das war sicherlich kein Handball-Leckerbissen. Nach dem schwierigen Start haben wir die Aufgabe aber alles in allem ordentlich gelöst. Nun gilt unser voller Fokus dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Mittwoch«, meinte Steffen Birkner.

Ein Sonderlob gab es für Spielmacherin Silje Brøns Petersen (9/3 Tore, Foto oben) und Kreisläuferin Celine Michielsen (6), die »eine starke Partie« geliefert haben, so der Trainer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.