Erfreuliche Ergebnisse bei Blutspende-Aktion

Blomberg. Der Blomberger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hatte kürzlich wieder zu Blutspende-Aktionen aufgerufen – und in Blomberg und Großenmarpe waren zahlreiche Spender erschienen.

Wie der Verein mitteilte, befanden sich unter den insgesamt 221 Personen 29 Erstspender. Außerdem wurden 193 Blutkonserven entnommen.

Dank der großzügigen Einrichtungen in der Schießhalle in Blomberg sowie der Grundschule und Turnhalle in Großenmarpe, kam die Blutspende unter den vorgeschriebenen Maßnahmen sehr gut bei den Spendern an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.