Rentner-Team renovierte Bänke

Siekholz. Das Mobile Rentner-Team (MRT) hat laut einer Pressemitteilung in diesem Jahr fast 40 Ruhebänke im Bereich Siekholz gesäubert, geschliffen und anschließend mit einem neuen Farbanstrich versehen.

Dabei unterstützte der Heimat- und Verkehrsverein Siekholz die Aktion mit der Finanzierung der benötigten Materialien.

Dank einer Spende eines ehemaligen Siekholzers konnten nach beendeter Aufarbeitung alle Bänke außerdem mit einem Hinweisschild versehen werden, sodass Wanderer und andere Ruhesuchende bei eventuellen Schäden einen entsprechenden Hinweis geben können.

Bei den Instandsetzungsarbeiten haben sich insbesondere Peter Böhle, Lothar Goldberg und Norbert Steinhage eingebracht. Die jährlich wiederkehrende Pflege und Unterhaltung der Wanderwege sowie des Parks in der Ortsmitte rundeten in diesem Jahr die wöchentlichen Arbeitseinsätze des MRT ab.

Zu kurz gekommen sind aufgrund der Corona-Pandemie die gelegentlichen, gemeinsamen Frühstücke, die von Siekholzern Mitbürgern dem MRT in der Vergangenheit als Dankeschön spendiert wurden.

Neue Rentner oder andere an einer unverbindlichen Mitarbeit im MRT interessierte Personen sind auch zukünftig willkommen. Getroffen wird sich von April bis November jeden Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr am Brunnenhäuschen im Park.

Lothar Goldberg beim Abschleifen einer der zahlreichen Bänke. Foto: MRT Siekholz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.