Kita »Zauberblume« feiert 25-Jähriges

Blomberg. Am 8. Januar 1996 öffnete der Kindergarten »Zauberblume« seine Türen und feiert damit heute sein 25-jähriges Bestehen.

Im Laufe der Zeit begleiteten die Erzieher mehr als 1.000 Kinder in ihrer Entwicklung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Aus einem Kindergarten mit vier Gruppen ist heute ein Familienzentrum mit fünf Gruppen für Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren erwachsen.

Als Familienzentrum sei die Kita auch ein Anlaufpunkt für viele Eltern. Im sogenannten Elterncafé können sich die Eltern besser kennenlernen und Freundschaften knüpfen. Außerdem haben die Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, dank weiteren Angeboten und Veranstaltungen aktiv am Kita-Leben teilzunehmen.

Auch im Hinblick auf die Konzeption der Einrichtung sei in den vergangenen Jahren einiges geschehen. So stehe die Partizipation der Kinder heute stark im Vordergrund. So werde ein wichtiger Grundstein für die Entwicklung der Kinder gelegt, damit aus ihnen verantwortungsvolle und charakterstarke Erwachsene werden können.

Interessierte Eltern können sich jederzeit bei der Leitung Frau Kuhn unter (05235) 99189 melden und einen Termin zum Kennenlernen der Einrichtung vereinbaren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.