Rotlicht missachtet und zusammengestoßen

Lemgo/Blomberg. Am Samstagmorgen um 06.10 Uhr ereignete sich in Lemgo auf der Herforder Straße an der Einmündung Ostwestfalenstraße in Richtung Innenstadt Lemgo ein Zusammenstoß, bei dem sich ein 86-jähriger Dörentruper leicht verletzte.

Wie die Polizei berichtet, war ein 27-jähriger Blomberger mit seinem Pkw auf der Ostwestfalenstraße in Richtung Westumgehung unterwegs.

Vermutlich fuhr er in den Einmündungsbereich ein, obwohl seine Ampel bereits auf Rotlicht umgesprungen war.

Der aus Richtung Innenstadt Lemgo kommende 86-Jährige war mit seinem Pkw bei Grünlicht losgefahren und stieß mit dem Pkw des 27-Jährigen im Einmündungsbereich zusammen.

An beiden Pkw entstand großer Sachschaden und sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 27-jährigen Unfallverursacher fest. Ein entsprechender Test brachte die Bestätigung der Alkoholisierung und der 27-Jährige musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.