Öffentliche Themenführung am 26. September

Blomberg. Am kommenden Sonntag, 26. September, findet in Blomberg die Themenführung »Auf den Spuren von Stadtwasser und Cöllnische Landstraße« statt.

Bevor es in Blomberg ein städtisches Kanalnetz gab, musste das Wasser vom Forsthaus über einen Kanal in die Stadt geleitet werden.

Die Wanderung führt vom Marktplatz über die ehemalige »Cöllnische Straße« – der B1 des Mittelalters – Richtung Forsthaus. Von dort geht der Rückweg von der Quelle des ehemaligen Huxwiedebaches entlang des Kanalverlaufs wieder in die Innenstadt hinein.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Alheyd-Brunnen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro (ermäßigt 2,50 Euro). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere öffentliche Themenführungen stehen am Sonntag, 3. Oktober (Klosterkirche Blomberg), am Sonntag, 10. Oktober (Fahrradführung »Vergangenheit und Zukunft«) und am Sonntag, 7. November (Führung zu den Orten des Schuhmacherhandwerks in Blomberg, Anmeldung erforderlich bis 5. November bei Blomberg Marketing unter 05235 5028342) auf dem Programm.

Am kommenden Sonntag erfahren die Teilnehmer der Themenführung die Geschichte über die Zufuhr des Stadtwassers. Foto: Vera Gerstendorf-Welle

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.