Blomberger Themenführung – Die Klosterkirche

Blomberg. Symbole in der Klosterkirche sind sie bloß zufällig, absichtslos oder gar nur dekorativ? Warum sieht die Kirche so aus, wie wir sie heute sehen?

Teilnehmende begeben sich gemeinsam mit Stadtführerin Christiane Klotz auf die Deutungssuche von Symbolen aus dem 15. Jahrhundert der reformierten Gemeindekirche.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Alheyd-Brunnen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro (ermäßigt 2,50 Euro). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere öffentliche Themenführungen stehen am Sonntag, 10. Oktober (Fahrradführung »Vergangenheit und Zukunft«), 7. November (Führung zu den Orten des Schuhmacherhandwerks in Blomberg, Anmeldung erforderlich bis 5. November bei Blomberg Marketing unter der Telefonnummer 05235/5028342) und am Samstag, 4. Dezember (Hexen, Heiler, Hokuspokus – Mythenwelten in Blomberg, Anmeldung erforderlich bis zum 2. Dezember bei Blomberg Marketing unter der Telefonnummer 05235/5028342) auf dem Programm.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.