Bingo-Nachmittag der AWO kam gut an

Blomberg. Erstmalig veranstaltete der Ortsverein der Blomberger AWO kürzlich einen Bingo-Nachmittag.

In der Seniorenbegegnungsstätte fieberten die Besucher nach dem allgemeinen Kaffeetrinken erfreut dem neuen Spiel entgegen. Laut einer Mitteilung konnten die jeweils drei Erstplatzierten in insgesamt vier Spielrunden kleine, aber wertige, Gewinne erspielen.

Der Ehrgeiz und die Spannung stiegen bei den Mitspielern in jeder Runde. Nach etwas mehr als einer Spielstunde, in der alle Besucher hochkonzentriert den gezogenen Zahlen gelauscht hatten, ging ein vergnüglicher, sehr kurzweiliger Seniorennachmittag zu Ende.

Alle waren sich einig, dass so eine Veranstaltung wiederholt werden. Wie der AWO-Vorstand mitteilt, soll es in zirka vier bis sechs Wochen eine weitere Bingo-Spielrunde geben.

Als nächstes steht nun aber erst einmal am Samstag, 6. November, das öffentliche Preisskat-Turnier auf dem Programm. Beginn ist um 13.30 Uhr in der »Alten Meierei« in Blomberg. Anmeldungen dazu können ab sofort in den Seniorenbegegnungsstätten oder beim Ortsvereins-Vorsitzenden Uwe Praschak, Telefon 05235 1092, erfolgen.

Der Bingo-Nachmittag erfreute sich großer Beliebtheit. Foto: AWO Blomberg

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.