Dorffunk-App geht an den Start

Blomberg. Austausch, Vernetzung, Gemeinschaft – genau diese Themen stehen in der Dorffunk-App im Fokus.

Wie die Stadt Blomberg mitteilt, wurde die Kommunikationsplattform mit ihren vielen verschiedenen Funktionen nun auch für Blomberg freigeschaltet.

Profitieren sollen von dem digitalen Angebot vor allem die Bürger in den Ortsteilen der Nelkenstadt. »Es freut mich, dass wir die Bürger aus Blomberg dabei unterstützen können, sich über die einzelnen Ortsteile hinaus zu vernetzen«, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann.

Dorffunk – dahinter verbirgt sich eine digitale Plattform, die sich aus zwei Teilen zusammensetzt: Dorf- oder Gemeindewebseite und App. Entstanden ist der Dorffunk durch die Anregungen und Impulse von zahlreichen ehrenamtlich Engagierten, die den Kreis Lippe bei der inhaltlichen Konzeption der Anwendung im Rahmen des Projekts »Smart Countryside« unterstützt haben.

Auf der Webseite können ehrenamtliche Bürger über Aktuelles aus ganz Blomberg und ihren Ortsteilen, anstehende Veranstaltungen und die Historie ihrer Dorfgemeinschaften informieren. »Zudem werden wir als Verwaltung dort auch die aktuellen städtischen Pressemitteilungen veröffentlichen«, sagt Susanne Sewzyk, Pressesprecherin der Stadt Blomberg.

Der zweite Teil der Plattform ist für die Blomberger auf den Dörfern noch spannender: die App. Diese bildet die Kommunikationszentrale der gesamten Anwendung und ist unterteilt in fünf Funktionen, mit denen Interessierte sich ab sofort zu den verschiedensten Angelegenheiten schnell und direkt austauschen können.

»Ein Beispiel für eine Funktion im Dorffunk ist der Plausch. Dieser ist so aufgebaut, dass einerseits Fragen an die Community formuliert werden können. Auf der anderen Seite gibt es aber auch private Chats«, unterstreicht Susanne Sewzyk. Welche Beiträge Nutzer im Detail angezeigt bekommen, hängt vom eingestellten Radius – ausgehend vom Heimatort – ab. Je größer der Radius eingestellt wird, desto ortsübergreifender sind Vernetzung und Informationstransfer.

Fragen zum Thema Dorffunk in Blomberg beantwortet Waldemar Bichler von der Stadt Blomberg telefonisch unter der Rufnummer (05235) 504429 oder per E-Mail an W.Bichler@blomberg-lippe.de.

Die kostenlose Dorffunk-App kann im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.