B-Jugend bedankte sich beim Förderverein

Blomberg. Mit einer sicherlich nicht alltäglichen Handlung hat die männliche B-Jugend der HSG Blomberg-Lippe den Vorstand des HSG-Fördervereins überrascht.

Nachdem der Förderverein dank finanzieller Unterstützung der Unternehmen Tippenhauer Zweiräder (Gero Tippenhauer) und onr-tex (Volker Brüß) neue Trainingsanzüge organisiert hatte, bedankte sich das Team samt Trainern für die Unterstützung mit einer Spende an den Förderverein.

240 Euro sind nach einer Sammelaktion zusammengekommen, die von den beiden Übungsleitern Dirk Ahrens und Jens Röder kürzlich an den Fördervereins-Vorsitzenden Ralf Dawitz in Form eines symbolischen Schecks übergeben wurden.

Im Beisein seiner Vorstandskollegen Jürgen Otten und Udo Meinberg nahm Dawitz den Scheck freudestrahlend entgegen und betonte, dass er so eine Geste in seiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender noch nicht erlebt habe.

Rudi Kaup, Präsident der HSG Blomberg-Lippe, würdigte in diesem Zusammenhang das Engagement des Fördervereins und bedankte sich für die Unterstützung.

Die männliche B-Jugend der HSG freute sich zusammen mit Sponsoren und Vereinsvertretern über die neuen Anzüge. Fotos: Förderverein HSG Blomberg-Lippe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.