Termine


Montag, 13. Juli, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe im Bad Pyrmonter Stadtwald
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs im Bad Pyrmonter Stadtwald ab dem Parkplatz an der Hufeland-Therme. Gegen etwa 17 Uhr ist eine Einkehr beim Ex-Großenmärper Jürgen Makarowski im Schinkenkrug vorgesehen. In einer vorbereiteten Liste verpflichten sich alle Teilnehmer, die Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung einzuhalten. Neue Wanderer sind zu einer unverbindlichen Teilnahme herzlich eingeladen.


Sonntag, 12. Juli, 14 Uhr
Öffentliche Fahrradführung »Vergangenheit und Zukunft« statt.
Gemeinsam mit dem Stadtführer Uwe Feiert erfahren die Teilnehmer die Nelkenstadt von gestern bis heute. Die etwa zweistündige Radtour führt durch die historische Altstadt, vorbei an Relikten der traditionellen Schuh- und Holzindustrie bis hin zu den Global Playern der heutigen Zeit. Start ist auf dem Marktplatz, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Fahrräder sind von den Teilnehmern mitzubringen. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro pro Person (zwei Euro ermäßigt).


Freitag, 10. Juli, 20 Uhr
Konzert mit Aeham Ahmad in der Klosterkirche
Im Rahmen der Reihe »Friedensboten« des Netzwerkes Klosterlandschaft wird der syrische Pianist Aeham Ahmad in Blomberg auftreten. Aeham Ahmad ist ein palästinensisch-syrischer Pianist und Musikpädagoge. Internationale Bekanntheit erlangte er als »Pianist in den Trümmern« durch seine öffentlichen Auftritte während des Bürgerkriegs in Yarmouk (Syrien). Aus Protest gegen den Krieg und die daraus folgende Hungerkatastrophe in seiner Heimat hat er sich mit seinem alten Klavier zwischen den Trümmern niedergelassen und musiziert, um den Menschen Ablenkung und Hoffnung zu geben. Der Eintritt für dieses Konzert ist frei, Spenden sind gern gesehen. Die Platzzahl ist begrenzt. Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Einlass ist bereits ab 19.30 Uhr.


Sonntag, 5. Juli, 18 Uhr
Barock-Konzert in der Martin-Luther-Kirche
Unter dem Titel »Viva Italia!« musiziert das Bielefelder Ensemble »Bi-Rock« mit Frank Oberschelp (Blockflöten), Sigurd Müller (Barockcello) und Friedemann Engelbert (Cembalo). Auf dem Programm stehen Werke unter anderem von Marcello, Geminiani, Cima und Castello. Das Trio lädt die Zuhörer ein, in das »Dolce Vita« des 17. und 18. Jahrhunderts einzutauchen. Trotz der Corona-Beschränkungen gibt es in der Kirche rund 55 Besucherplätze. Zur Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften (vor allem Dokumentationspflicht der Besucher) wird um eine ausreichend frühzeitige Ankunft in der Kirche gebeten. Beim Betreten und Verlassen ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Der Eintritt ist frei, die Kollekte befindet sich am Ausgang.


Donnerstag, 2. Juli, 21 Uhr
Nachtwächter unterwegs durch Blomberg
Treffpunkt ist auf dem Marktplatz. Die Runde dauert zirka eineinhalb Stunden. Der Preis beträgt sieben Euro pro Person, Kinder bis einschließlich zehn Jahren zahlen die Hälfte. Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@lemgotour.de möglich.


Montag, 29. Juni, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe zum Hurn
Treffpunkt ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Ziel der Rundwanderung sind die beiden im Bau befindlichen Windräder. Über den Hurn, Stappen und am Fuße des Dicken Berges entlang, führt die Wanderroute zurück zum Hahnenberg. Wegen der Schotterwege wird festes Schuhwerk empfohlen. Zum Abschluss der Wanderung, gegen 17 Uhr, stehen gekühlte Getränke und leckere Bratwürste vom Grill auf dem Sportplatz in Großenmarpe für die Wanderer bereit. Schutzbestimmungen und Hygieneregeln werden eingehalten. Neue Wanderer sind ebenso herzlich zu einer Teilnahme eingeladen.


Sonntag, 28. Juni, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst mit Wanderung
Treffpunkt ist im Gemeindehaus, Im Seligen Winkel 12. Der Gottesdienst ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und steht unter dem Thema »Geh doch mal mit Gott spazieren…«. Gemeinsam brechen die Teilnehmer zu einer Wanderung auf. Mitzubringen sind ein kleines Picknick und etwas zu trinken. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind ebenfalls von Vorteil. Am Ende der Wanderung wartet auf die Kinder eine kleine Überraschung für die Ferienzeit.


Sonntag, 28. Juni, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Blomberg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Bereich Blomberg statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können auch auf der Internetseite des TV Blomberg unter www.tv-blomberg.de nachgelesen oder beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Samstag, 6. Juni, 20 Uhr
»Nacht der Poesie« in der Klosterkirche
Besucher dürfen sich auf einen Abend mit Patrick Hellenbrand und Henning Bormann, Schauspieler vom Landestheater Detmold, und Hang-Musiker Rolf Predotka freuen. Thema der Veranstaltung ist »Die Vermessung der Welt«. Karten gibt es für 15 Euro nur im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Blomberg Marketing. Aus organisatorischen Gründen wird es keine Abendkasse geben. Die Besucher werden gebeten, an ihren Nasen- und Mundschutz zu denken. Es ist erforderlich, dass jeder Besucher seine Kontaktdaten hinterlässt, die nach vier Wochen vernichtet werden.


Samstag, 21. März, ab 14 Uhr
Workshop: »Die digitale Familie 2.0«
Im Integrationszentrum im Paradies, Holstenhöfener Straße 4, in Blomberg, findet ein interaktiver Nachmittag für Kinder, Jugendliche und Eltern statt, bei dem unter anderem Workshops sowie Impulse für Eltern angeboten werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.integrationszentrum-blomberg.de sowie bei Julia Prokofieva unter j.prokofieva@kreis-lippe.de.


Donnerstag, 12. März, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Die Sprechstunde findet im Blomberger Rathaus statt und ist für alle gedacht, die sich in einem persönlichen Gespräch mit dem Bürgermeister austauschen möchten. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 oder im Rathaus Blomberg, Zimmer 22, wünschenswert. Wer zur Sprechstundenzeit verhindert ist, kann unter der angegebenen Nummer auch einen anderen Termin vereinbaren.


Donnerstag, 12. März, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup nach Beverungen
Treffpunkt ist an der Haltestelle Waldstraße in Istrup. Von dort aus geht es mit dem Bus für die Teilnehmer nach Beverungen. Auf gut befestigten Wegen wird in der Umgebung von Herstelle gewandert. Ziel der Wanderung ist das Bauernhof-Café Erlenhof. Dort erwarten die Wanderfreunde zur Stärkung Kaffee, Kuchen und belegte Brote.


Montag, 9. März, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe in Heidenoldendorf 
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs ab dem Parkplatz am Friedhof Kupferberg in Heidenoldendorf durch das Naturschutzgebiet Donoperteich und Hiddeser Bent. Neue Wanderer sind herzlich zu einer unverbindlichen Teilnahme eingeladen.


Sonntag, 8. März, 17 Uhr
Konzert mit Selkie Anderson
Neben Bandprojekten in rockigeren Genres sammelte Selkie Anderson ihre musikalischen Erfahrungen vor allem in den Bereichen Folk, Singer-Songwriter, Weltmusik, Mittelalter und Klangreisen. Mystische Melodien und verträumte Lieder laden die Zuhörer dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und zu verweilen. Das Repertoire reicht von zarten Sphärenklängen bis hin zu folkigen Songs und bekannten Stücken. Das Konzert findet im Weinhandel Plat, Neue Torstraße 19, statt. Karten für den Abend gibt es für zwölf Euro beim Weinhandel Plat.


Sonntag, 8. März, 15 Uhr
Festgottesdienst in Cappel
Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Cappel-Istrup lädt zu einem Festgottesdienst im Rahmen ihrer Vereinigung in die Kirche in Cappel ein. Im Anschluss an den Gottesdienst findet im Gemeindehaus ein Empfang statt.


Sonntag, 8. März, 11 Uhr
Gottesdienst zu St. Martin
Die Katholische Kirchengemeinde St. Martin lädt zu einem Familiengottesdienst in die St. Martin Kirche, Lehmbrink 6, in Blomberg ein. Der Gottesdienst steht unter dem Thema »Fasten – oder: Weniger ist mehr«. Anschließend findet ein Frühschoppen für Groß und Klein statt.


Samstag, 7. März, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Bad Hermannsborn
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Freitag, 28. Februar, 20 Uhr
Französischer Abend in der Kulturkneipe Dalborn
»Bonsoir mes amis!« – Passend zum gleichnamigen Titel von Reinhard Mey lädt das Lemgoer Duo »a.mie« mit Nadine Brokmann und Anne Miebach zu einem Abend ein, bei dem es auf allen Ebenen um Freundschaft gehen soll. Mit Klavier, Ukulele, Gitarre, Cajón und zweistimmigem Gesang geben die Musikerinnen Lieder vor allem aus ihrem französisch-deutschen Repertoire zum Besten. Der Eintritt für den Konzertabend ist frei, um eine angemessene Spende wird gebeten.


Montag, 24. Februar, 15 bis 17 Uhr
Kinderkarneval im Jugendzentrum Blomberg
Eingeladen sind alle Kinder ab sechs Jahren. Die jungen Jecken dürfen sich auf Musik, Tanz, Spiele und Kreativangebote freuen. Zudem werden Waffeln und Getränke für kleine Preise angeboten. Höhepunkt ist der traditionelle Kostümwettbewerb mit attraktiven Preisen. Veranstalter ist der Arbeitskreis für Kinder-, Jugend- und Elternarbeit. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Jugendzentrum unter der Rufnummer (05235) 6130.


Montag, 24. Februar, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe zum Blomenstein
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ab dem Sievertsberg in Dörentrup-Wendlinghausen um den Lühberg und Osterberg zum Blomenstein. Gegen 16.15 Uhr wird Florian Dowe die TVG-Wandergruppe über den Ruheforst führen und entsprechende Informationen hierzu liefern. Ab 17.15 Uhr schließt sich dann ein zünftiges Essen im Landcafé Falk an. Neue Wanderer sind herzlich zu einer unverbindlichen Teilnahme eingeladen.


Sonntag, 23. Februar, 14 bis 16.30 Uhr
Flohmarkt in der Mehrzweckhalle Istrup
Für Schwangere ist bereits ab 13.30 Uhr Einlass (Mutterpass mitbringen). Der Erlös kommt den Kindern der Grundschule Großenmarpe zugute.


Sonntag, 23. Februar, 8.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Bad Hermannsborn
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg.  Die Wanderung findet im Bereich Bad Hermannsborn statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Sonntag, 16. Februar, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Der Gottesdienst ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und steht unter dem Thema »Mit Gott gegen die Angst«.


Samstag, 15. Februar, 19 Uhr
Cappler Lockvögel feiern 20-Jähriges
Im Gasthof »Marpetal« in Großenmarpe wartet auf die Besucher ein buntes Programm unter dem Motto »Musik der guten Laune« von und mit den Lockvögeln. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse Blomberg, der Q1-Tankstelle in Istrup, im Gasthof »Marpetal« sowie bei den Vereinsmitgliedern zum Preis von acht Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets zehn Euro.


Freitag, 14. Februar, 20 Uhr
Konzert mit »Primus Duo« in Dalborn
Das Repertoire des Musik-Duos, bestehend aus dem portugiesischen Geiger David Filipe und dem moldawischen Akkordeonisten Pavel Efremov, reicht von der frühesten deutschen und italienischen Barockmusik bis hin zur modernen Musik. Die Künstler führte die Leidenschaft für Latino, Balkan und slawische Volksmusik zusammen. Zudem präsentieren sie an diesem Abend eigene Arrangements. Das Konzert findet in der Kuturkneipe in Dalborn statt und erfolgt auf Spendenbasis. Der Veranstalter weist darauf hin, dass das Parken auf dem Gehweg nicht gestattet ist.


Donnerstag, 13. Februar, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup nach Bad Meinberg
Treffpunkt zur Abfahrt ist an der Haltestelle Waldstraße in Istrup. Die Wanderung führt von Wehren aus über gut befestigte Wege durch die Felder und Parkanlage nach Bad Meinberg zum Hotel Schauinsland. Dort erwarten die Wanderfreunde Kaffee, Kuchen und belegte Brote.


Montag, 10. Februar, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe zum Hiddeser Bent
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs ab dem Parkplatz am Friedhof Kupferberg in Heidenoldendorf. Die offiziell mit der Schwierigkeit »leicht« eingestufte Wanderroute führt unter anderem um den Kahlen Ehberg, Schlepperhof und um den Zedling. Neue Wanderer sind zu einer unverbindlichen Teilnahme ebenso herzlich eingeladen.


Sonntag, 9. Februar, 11 Uhr
Gottesdienst zu Karneval in der St. Martin Kirche
Der Familiengottesdienst der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin steht unter dem Thema »Sich verkleiden«. Groß und Klein sind eingeladen, verkleidet in die Kirche zu kommen. Anschließend ist ein fröhliches Beisammensein im Pfarrheim geplant.


Samstag, 8. Februar, 19.30 Uhr
Große Karnevalssitzung in Istrup
In der Mehrzweckhalle wird den Besuchern wieder ein buntes und unterhaltsames Programm geboten. Im Anschluss sorgt die Band »Nightshift« für die passende Stimmung beim Tanz. Einlass ist ab 18.31 Uhr.


Samstag, 8. Februar, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Blomberg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Route führt die Teilnehmer Richtung Steinberg, Beckerberg und zurück. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderführer Heinrich Kelle unter der Rufnummer (05235) 6024 erfragt werden.


Donnerstag, 6. Februar, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Die Sprechstunde findet im Blomberger Rathaus statt und ist für alle gedacht, die sich in einem persönlichen Gespräch mit dem Bürgermeister austauschen möchten. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 oder im Rathaus Blomberg, Zimmer 22, wünschenswert. Wer zur Sprechstundenzeit verhindert ist, kann unter der angegebenen Nummer einen anderen Termin mit dem Bürgermeister vereinbaren.


Samstag, 1. Februar, 13.30 Uhr
AWO-Preisskat in Reelkirchen
Die Blomberger Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt alle Skatfreunde zu einem Preisskat-Turnier in das Dorfgemeinschaftshauses in Reelkirchen ein. Das Startgeld beträgt acht Euro pro Person. Für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in der AWO nicht erforderlich. Anmeldungen können direkt in der Begegnungsstätte in Reelkirchen (dienstagsnachmittags) oder bei Uwe Praschak unter der Rufnummer (05235) 1092 vorgenommen werden.


Montag, 27. Januar, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe im Leistruper Wald
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ab dem Wanderparkplatz in Diestelbruch, Leistruper-Wald-Straße. Der Leistruper Wald zählt zu den artenreichsten Wäldern Lippes. Elf Stationen zu unterschiedlichsten Themen laden zum Ausprobieren und Entdecken ein. Neue Wanderer sind zu dieser Rundtour ebenso herzlich zur Teilnahme eingeladen. Festes Schuhwerk wird jedoch für alle empfohlen.


Sonntag, 26. Januar, 8.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Blomberg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Bereich Blomberg Richtung Gripshof/Siekholz statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr
Lateinamerika-Abend im Kulturhaus »Alte Meierei«
An diesem Abend wird das Trio »Manos Arriba« auf der Bühne stehen. »Manos Arriba«, das sind Nis Jesse (Gitarre, Gesang, Perkussion), Bülent Sezen (Schlagzeug) und Tim Nass (Kontrabass). Das Trio interpretiert Songs aus Spanien, Kuba, Mexiko, Jamaika und anderen tropischen Gefilden. Romantische Boleros, feurige Flamenco-Rumbas und traditionelle kubanische Musik sind Schwerpunkte der Musiker. Manche Titel werden traditionell interpretiert, andere sind modern arrangiert.


Freitag, 17. Januar, 20.30 Uhr
Streetball-Night in Blomberg
Alle Jugendlichen, die Spaß daran haben, Basketball zu spielen oder als Zuschauer live dabei zu sein sind zur Streetball-Night in der Sporthalle BU2 am Schulzentrum eingeladen. Ende wird gegen 23 Uhr sein. Unter dem Motto »My Way – Fair Play« wird in Dreier-Teams gespielt. Mädchen und Jungen spielen in zwei Altersgruppen, in der Gruppe I von 12 bis 14 Jahren und in Gruppe II ab 15 Jahre. Interessierte Spieler können sich telefonisch unter der Rufnummer (05235) 509793317, per E-Mail an be8ung@blomberg-lippe.de oder spontan bis 15 Minuten vor Spielbeginn anmelden. Bei Bedarf können die Jugendlichen im Blomberger Raum nach Hause gebracht werden.


Donnerstag, 16. Januar, 19.30 Uhr
Vortrag »1.000 Jahre Baugeschichte in Lippe«
Der Blomberger Heimatverein lädt zu einem Vortrag ein, der unter dem Motto »1.000 Jahre Baugeschichte in Lippe, dargestellt an ausgewählten Baudenkmalen« stehen wird. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Lippe-Ost in der Stadtbücherei an der Kuhstraße 16 in Blomberg statt. Als Referenten konnten die Organisatoren Lothar Kaup gewinnen. In dem Vortrag wird ein Querschnitt der unterschiedlichen Baustile in den vergangenen 1.000 Jahren, von der Romanik bis zu Gebäuden des 20. Jahrhunderts, gezeigt.


Montag, 13. Januar, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe nach Lemgo
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ab Parkplatz am Walkenfeld in Brake zur Eisbahn im Lippegarten in Lemgo. Bei einer Wanderpause im »Kufenstadl“« besteht die Möglichkeit, sich bei einem Glühwein aufzuwärmen.


Sonntag, 12. Januar, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Der Gottesdienst ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und steht unter dem Titel »Ich glaube; hilf meinem Unglauben«. Unter anderem werden die Besucher die Geschichte eines Mannes hören, dessen Sohn sehr krank ist. Der Mann hat seinen Glauben an Heilung fast verloren. Doch durch die Begegnung mit Jesus wird sein Glauben wieder gestärkt. Mit den im Gottesdienst anwesenden Kindern soll über das Verständnis zum Wort »Glauben« geredet und Erfahrungen geschildert werden.


Samstag, 11. Januar, 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
»Jazztime Quintett« spielt in Dalborn
In der Kulturkneipe Dalborn steht an diesem Abend die Band »Jazztime Quintett« auf der Bühne. Neben jazzigen Eigenkompositionen mit Anklängen aus Rock, Funk und Soul übernehmen die fünf Musiker auch bekannte Standards ins Repertoire. Die Veranstaltung erfolgt auf Spendenbasis. Darüber hinaus weist der Veranstalter darauf hin, dass das Parken auf der Gehwegseite nicht gestattet ist.


Samstag, 11. Januar, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Blomberg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet in Blomberg Richtung Hurn statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Donnerstag, 9. Januar, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup im Paderborner Land
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist an der Haltestelle Waldstraße in Istrup. Auf befestigten Wegen bewandern die Teilnehmer die Talebene im Haxtergrund. Nach der Wanderung gibt es im Gasthof Weyher Kaffee, Kuchen und belegte Brote.


Samstag und Sonntag, 4. und 5. Januar, jeweils ab 11 Uhr
BSV »Fußball-Budenzauber«
In den Großraumturnhallen an der Ulmenallee treffen am Samstag insgesamt 16 Alt-Herren-Mannschaften aus dem Kreis Lippe und der unmittelbaren Nachbarschaft aufeinander. Das Fußball-Master bildet im Januar den Auftakt in das große Jubiläumsjahr des BSV, der in 2020 seinen 100. Geburtstag feiert. Neben den Ü32-Fußballern kommen die Damen der SG Barntrup/Blomberg/Holzhausen am Samstag ebenfalls zum Einsatz. Ab 16 Uhr starten die Damenteams in das Turnier. Am Sonntag nimmt der Fußball-Budenzauber seine Fortsetzung. Ab 11 Uhr sind die jüngsten Fußballer des BSV im Einsatz. Die E-Junioren in zwei Turnieren am Vormittag und die F-Junioren und Minis am Nachmittag runden das große Fußballwochenende ab.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.