Termine


Samstag, 30. März
Glashausparty im Autohaus Hache
Neben den beiden DJs »Mino« und »Popy« sorgen der in Blomberg bestens bekannte Percussionist »Guru da Beat« und der international erfolgreiche Sänger Darryl Blackman aus Chicago, der bereits mit vielen Weltstars auf einer Bühne stand, für gute Stimmung. Der Kartenvorverkauf für die »Glashausparty« startet am Montag, 4. Februar, im Autohaus Hache. Tickets gibt es nur dort im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro.


Donnerstag, 21. März, 20 Uhr
Konzert der »Tenöre4you«
Im Kulturhaus »Alte Meierei« werden Toni Di Napoli und Pietro Pato auf der Bühne stehen und die perfekte Pop-Klassik Mischung mit erstklassigem Gesang in italienischem Stil präsentieren. Besucher kommen in den Genuss berühmter und legendärer Welthits aus Pop, Klassik, Musical und Filmmusik. In enger Zusammenarbeit entstand ein neues Album, das die große künstlerische Begabung der beiden Sänger zeigt. Ob als strahlende Solisten oder kraftvoll als Duett – stehende Ovationen sind hier vorprogrammiert. Karten gibt es ab 19,50 Euro bei Blomberg Marketing, Weinhandel Plat, Lotto-Toto Körber und in allen Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung. An der Abendkasse kosten die Tickets 21 Euro. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Rufnummer (01805) 565 465.


Sonntag, 24. Februar, 14 bis 16.30 Uhr
Flohmarkt in Istrup
Der Förderverein der Grundschule Großenmarpe veranstaltet wieder einen Flohmarkt in der Mehrzweckhalle in Istrup. Anmeldungen sind am Donnerstag, 31. Januar, in der Zeit von 9 bis 10 Uhr bei Sonja Mühlenmeier unter der Rufnummer (05236) 888630 möglich. Der Erlös kommt den Kindern der Grundschule Großenmarpe zugute.


Samstag, 9. Februar, ab 14 Uhr
TVG-Aktionstag »Mach mit!«
Unter dem Motto »Einfach dabei sein und mitmachen« können sich Sportbegeisterte in der Turnhalle in Großenmarpe verausgaben. Der sportliche Nachmittag ist für Interessierte ab 12 Jahren gedacht.


Samstag, 19. Januar, 20 Uhr
Jahreshauptversammlung des Ziegler- und Heimatvereins Selbeck
Die Mitglieder des Vereins treffen sich im Selbecker »Gasthof zur Erholung«. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem verschiedene Berichte, Ehrungen langjähriger Mitglieder und Vorstandswahlen.


Samstag, 19. Januar, 19.30 Uhr
Theateraufführung in Dalborner Kulturkneipe
Das Theaterstück handelt von Priestern und Gotteskriegern, die in blinder Gottgläubigkeit alle neun Jahre einen neuen Gottesstaat mit einem neuen König und einem neuen Feuer errichten. Sali-fu-Ham, die Feuerhüterin, trifft auf Farlimas, einem Erzähler aus der Fremde. Die Spirale der Gewalt wird durch die Kraft der Träume, der Worte und der Liebe gestoppt. Eine Frage drängt sich in Bezug zur aktuellen Weltsituation auf. Kann die Kraft des freien Wortes auch heute totalitäre Verhältnisse verändern? Der Eintritt ist frei, um eine angemessene Spende wird gebeten. Im Anschluss an die Aufführung möchten die Akteurinnen gern noch mit dem Publikum ins Gespräch kommen.


Samstag, 19. Januar, 16.30 Uhr
Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe
In der Sporthalle an der Ulmenallee treffen die Blombergerinnen auf den TSV Bayer 04 Leverkusen.


Freitag, 18. Januar, 20 Uhr
Jahreshauptversammlung des TVG
Im Festsaal des Vereinslokals »Marpetal« in Großenmarpe treffen sich die Mitglieder des Turnvereins Großenmarpe-Erdbruch und lassen das Jahr 2018 Revue passieren.


Freitag, 18. Januar, 19.30 Uhr
»Psalms in Jazz« in der Martin-Luther-Kirche
Unter dem Titel »Psalms in Jazz« verwebt das Berliner Duo ZIA, bestehend aus dem Trompeter Marcus Rust und dem Organisten Christian Grosch, alte Psalmmelodien aus verschiedensten Kontinenten mit Jazz – zwischen jüdischer Folklore, indischen Bhajans und afrikanischen Rhythmen bis hin zur mittelalterlichen Gregorianik. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Der Erlös des Konzertes kommt der Renovierung der Kirchenorgel zugute.


Montag, 14. Januar, 8 bis 16 Uhr
Kompaktkurs Erste Hilfe
Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg, findet ein eintägiger Erste Hilfe-Kurs statt, der sich sowohl an Führerschein- und Traineranwärter, Betriebshelfer als auch an Interessierte, die ihre Erste Hilfe-Kenntnisse wiederauffrischen möchten, richtet. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Für Betriebshelfer werden die Gebühren von dem Unfallversicherungsträger übernommen. Für den Kurse ist eine Anmeldung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 oder online unter www.johanniter.de/az-lippe-hoexter erforderlich.


Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Der Gottesdienst im Gemeindehaus unter dem Dach, Im Seligen Winkel 12, ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und Großeltern und steht unter dem Thema »Suche den Frieden und jage ihm nach«.


Sonntag, 13. Januar, 8.30 Uhr
Wanderung des TV Blomberg im Raum Blomberg
Treffpunkt für die erste Wanderung im neuen Jahr ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Sie findet im Raum Blomberg (Beckerberg-Eggeberg) statt. Die Strecke beträgt zirka 12 Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760) erfragt werden.


Samstag, 12. Januar, ab 16 Uhr
Neujahrsschießen der Blomberger Schützen
Das Alte Blomberger Schützenbataillon richtet in der Schießhalle am Ostring sein traditionelles Neujahrsschießen aus. Teilnehmen können alle Schützenmajestäten, die männlichen Angehörigen des Hofstaates, die Mitglieder des Vorstandes und des Ehrenvorstandes sowie alle Vize-Könige, Jungschützenkönige und Ehrenoffiziere. Unter den Schützenmajestäten und den Ehrenoffizieren wird jeweils ein Wanderpokal auf dem Kleinkaliber-Stand ausgeschossen. Die Siegerehrung wird Oberst Peter Begemann gegen 18.30 Uhr vornehmen.


Samstag, 12. Januar, bis 9 Uhr
Weihnachtsbaumaktion für den guten Zweck
Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Blomberg führt wieder eine Tannenbaumaktion im Kernstadtbereich von Blomberg durch. Die Tannenbäume sollten bis 9 Uhr gut sichtbar an den Straßen stehen. Für das Abholen wird um eine Spende gebeten. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Kirchengemeinde sowie dem Verein »agape«, der sich für behinderte und benachteiligte Menschen in Rumänien und Moldawien einsetzt, zugute.


Freitag, 11. Januar, 19.30 Uhr
Frohe Sängergemeinschaft versammelt sich
Die Frohe Sängergemeinschaft Großenmarpe trifft sich im Gasthof »Marpetal«. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte, die Wahl der Kassenprüfer und Ehrungen langjähriger Mitglieder.


Donnerstag, 10. Januar, 14 Uhr
Wanderfahrt des Heimatvereins Istrup nach Lügde
Abfahrt ist an der Haltestelle »Waldstraße« in Istrup. Gewandert wird anschließend durch die Felder bei Lügde an den Emmerauen entlang zum Museumscafe Lügde. Dort gibt es Kuchen und deftige Brotplatten.


Mittwoch, 9. Januar, ab 15 Uhr
Smartphone-Sprechstunde für Senioren
Im Bistro im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, erklären Blomberger Realschüler erste Schritte in der Bedienung eines Smartphones. Für Fragen und weitere Informationen steht Dana Fortmann unter der Rufnummer (05231) 624401 oder unter d.fortmann@kreis-lippe.de zur Verfügung.


Samstag, 5. Januar, 11 Uhr
Altherren-Turnier des Blomberger SV
In der Sporthalle an der Ulmenallee treffen in diesem Jahr zehn Mannschaften aufeinander, die um den Sieg kämpfen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.


Samstag, 5. Januar, 9 bis 17 Uhr
Kompaktkurs Erste Hilfe
Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg, findet ein eintägiger Erste Hilfe-Kurs statt, der sich sowohl an Führerschein- und Traineranwärter, Betriebshelfer als auch an Interessierte, die ihre Erste Hilfe-Kenntnisse wiederauffrischen möchten, richtet. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Für Betriebshelfer werden die Gebühren von dem Unfallversicherungsträger übernommen. Für den Kurse ist eine Anmeldung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 oder online unter www.johanniter.de/az-lippe-hoexter erforderlich.


Donnerstag, 20. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg, Zimmer 22
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil. Wer zur Sprechstundenzeit verhindert ist, kann unter der angegebenen Nummer einen anderen Termin mit dem Bürgermeister vereinbaren.


Montag, 17. Dezember, 14.30 Uhr
Jahresabschlusswanderung des TV Großenmarpe
Treffpunkt ist um 14.30 Uhr in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird von dort aus ein Rundkurs über Kleinenmarpe-Cappel und Wöhren zum Ausgangspunkt zurück. Nach der Wanderung kehren die Lipper in den Gasthof »Marpetal« ein, wo sie auf das Jahr 2018 zurückblicken und die Planungen für das kommende Jahr bekannt geben. Der Start in das neue Wanderjahr ist bereits für Montag, 14. Januar, terminiert worden.


Sonntag, 16. Dezember, 18.30 Uhr
Konzert »Endlich Weihnachtszeit«
Die a cappella-Gruppe »Chapeau« möchte mit einem Konzert in der Klosterkirche die besinnliche Zeit einläuten. Die Zuhörer dürfen sich auf traditionelle, aber auch nachdenklich stimmende Töne am dritten Advent freuen. Allerdings wird Chapeau nicht alleine auf der Bühne stehen. Für den zweiten Teil des Abends haben sie sich mit dem a cappella-Quintett »Vocaldente« eine hochkarätige Gruppe aus Hannover eingeladen. Der Vorverkauf hat mittlerweile begonnen. Tickets zum Preis von 20 Euro gibt es in allen Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung. An der Abendkasse kostet der Einlass 25 Euro.


Sonntag, 16. Dezember, ab 14 Uhr
Weihnachtsfeier der Stadt Blomberg
Die Veranstaltung findet in der Schießhalle am Ostring statt und richtet sich vor allem an Senioren, die das 70. Lebensjahr vollendet haben. Auch in diesem Jahr kümmert sich der Ortsverein der Blomberger AWO um die Organisation der Veranstaltung. Damit dürfen sich Besucher bei Kaffee und Kuchen auf ein buntes Programm freuen. Unter anderem werden die Singmäuse aus der Kita »Zauberblume« auftreten. Außerdem schauen die »Zwarten Pieten« in der Schießhalle vorbei.


Sonntag, 16. Dezember, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Der Weihnachtsgottesdienst im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche, Im Seligen Winkel 12, ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und Großeltern und steht unter dem Motto »Von einem Tag zum anderen«. Bei einer anschließenden Weihnachtsfeier haben die Kinder und Eltern die Möglichkeit, den Sonntagmorgen gemeinsam ausklingen zu lassen.


Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember
Charles Dickens-Festival
Ein Teil der Blomberger Innenstadt verwandelt sich am dritten Advents-Wochenende beim Charles Dickens-Festival in eine Kulisse aus dem Viktorianischen Zeitalter. Rund 100 Laiendarsteller werden wieder in Kleider schlüpfen, wie sie die Menschen damals getragen haben. Die Besucher können durch die Gassen und Straßen schlendern und sich von den Aktionen überraschen lassen. Das Festival findet am Samstag von 11 bis 19 und Sonntag von 11 bis 18 Uhr statt. Am Sonntag öffnen die Geschäfte der Innenstadt.


Freitag, 14. Dezember, 20 Uhr
»Jiddischer Tango« in der Kulturkneipe Dalborn
Das »Trio Picon« und der Percussionist Mike Turnbull widmen sich an diesem Abend hingebungsvoll dem wenig bekannten Genre »Jiddischer Tango«. Eine theatralische, melancholische und humorvolle Musik-Reise führt durch verschiedene Zeiten und Welten: von traditionellen Liedern aus dem früheren Galizien über polnische Tango-Schlager aus den 1920er-Jahren bis hin zu amerikanischen »Yiddish Theater«-Stücken einer Molly Picon. Die Veranstaltung erfolgt auf Spendenbasis. Der Erlös kommt den Musikern und der Kulturkneipe zugute.


Mittwoch, 12. Dezember, 16.30 Uhr
Adventssingen in Donop
Die Kita Storchennest lädt zum offenen Adventssingen in die Evangelisch-reformierte Kirche in Donop ein. Musikalische Unterstützung erhalten die Sänger durch die Donoper Youngband.


Montag, 10. Dezember, und Mittwoch, 12. Dezember, 18.30 Uhr
Weihnachtskonzerte des HVG in der Klosterkirche
Die Ensembles der Schule präsentieren wieder ein stimmungsvolles Programm von Jazz über Rock und Pop bis hin zu Filmmusik. Einlass ist an beiden Tagen ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Allerdings würden sich die Musiker über Spenden freuen, die für Anschaffungen aller Art im Musikunterricht und in den diversen Arbeitsgemeinschaften im Fachbereich Musik verwendet werden sollen.


Sonntag, 9. Dezember, 18 Uhr
Blomberger Weihnachtskonzert
In der Klosterkirche möchte das Blechbläserensemble hfmBRASS unter der Leitung von Prof. Norbert Stertz die Besucher auf Weihnachten einstimmen. Sie präsentieren unter anderem traditionelle Werke von Johann Sebastian Bach und bekannte englische Weihnachtslieder. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf zum Preis von 18 Euro bei Blomberg Marketing, Blumen Töberich, im Weinhandel Plat und in den Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung. Restkarten kosten an der Abendkasse 22 Euro.


Samstag, 8. Dezember, 14 Uhr
Adventskonzert des Donoper Männergesangvereins
In der Donoper Kirche werden die Sänger in diesem Jahr vom Männergesangsverein Neesen-Lerbeck begleitet. Im Anschluss an den musikalischen Teil findet der Adventsmarkt auf dem Gelände der Kirchengemeinde statt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.


Samstag, 8. Dezember, ab 14 Uhr
Adventsmarkt an Donoper Pfarrscheune
Im Angebot befinden sich neben Weihnachtsmarkt-Klassikern verschiedene Marktstände mit selbstgebastelter Deko sowie ein Kinderprogramm mit Karussel, einem Schmiedefeuer des Dorfschmiedes Werner Gerke und einer Bastelecke. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.


Dienstag, 4. Dezember, ab 15 Uhr
Smartphone-Sprechstunde für Senioren
Im Bistro im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, erklären Blomberger Realschüler erste Schritte in der Bedienung eines Smartphones. Für Fragen und weitere Informationen steht Dana Fortmann unter der Rufnummer (05231) 624401 oder unter d.fortmann@kreis-lippe.de zur Verfügung.


Montag, 3. Dezember, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TVG durch das Meinetal
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs ab Hagen (bei Bad Pyrmont) durch das Meintetal zum Kempenhof in Lügde. Gegen 15.15 Uhr wird dort eine Pause, mit Besichtigung einer Adventsausstellung, eingelegt. Da es mittlerweile früh dunkel wird, sollten Wanderer für den Rückweg eine Taschenlampe mitbringen.


Sonntag, 2. Dezember, 14 Uhr
Weihnachtsreiten des RuF Begatal
In der Donoper Reithalle wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Voltigier- und Reitvorführungen auf die Besucher. Außerdem wird der Weihnachtsmann vorbeischauen. Im Reiterstübchen gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.


Samstag, 1. Dezember, 20 Uhr
Klassikkonzert in Dalborn
An diesem Abend wird Musikerin Anastasija Subowa einige Stücke auf dem Akkordeon in der Kulturkneipe zum Besten geben. Die Lettin bereist zurzeit Deutschland und macht unter anderem Halt in Dalborn. Sie spielt unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Peter Tschaikowski und anderen russischen Komponisten. Die Veranstaltung erfolgt auf Spendenbasis. Der Erlös kommt der Musikerin und der Kulturkneipe zugute.


Samstag, 1. Dezember, 15 Uhr
Kinder schmücken Weihnachtsbaum in Selbeck
Traditionell lädt der Selbecker Ziegler- und Heimatverein vor dem ersten Advent zum Schmücken des Weihnachtsbaumes auf dem Marktplatz ein. Zum Abschluss geht es für alle Beteiligten zur Selbecker Grillhütte, wo warme Getränke und Waffeln warten.


Freitag, 30. November, und Samstag, 1. Dezember
Sint Nicolaas-Markt
Am ersten Dezember-Wochenende geben sich Sinterklaas, der niederländische Nikolaus, und seine Helfer, die »Zwarten Pieten«, wieder die Ehre auf dem Marktplatz. Besucher haben an zwei Tagen die Möglichkeit, sich an den Ständen umzuschauen. Am Samstag ziehen Sinterklaas und seine Helfer gegen 15 Uhr in die Stadt ein und verteilen vor dem Rathaus süße Köstlichkeiten.


Donnerstag, 29. November, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg, Zimmer 22
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil. Wer zur Sprechstundenzeit verhindert ist, kann unter der angegebenen Nummer einen anderen Termin mit dem Bürgermeister vereinbaren.


Sonntag, 25. November, 10 Uhr
Totensonntag-Gedenkfeier in Großenmarpe
Am Gedenkstein am ehemaligen Dreschplatz in Erdbruch (Straße »Am Sportplatz«) gedenken die Bürger von Großenmarpe der Verstorbenen der Dorfgemeinschaft. Die Kranzniederlegung erfolgt durch den Schützenverein Großenmarpe. Pastor Rainer Schling wird besinnliche Worte sprechen. Der Posaunenchor Cappel und die Frohe Sängergemeinschaft Großenmarpe-Erdbruch/Gesangverein Passadetal Mosebeck sorgen für den musikalisch Rahmen.


Sonntag, 25. November, 8 Uhr
Wanderung des TV Blomberg im Raum Alverdissen-Bösingfeld
Treffpunkt für die letzte Wanderung in diesem Jahr ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Sie findet im Raum Alverdissen-Bösingfeld statt. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Das Wanderjahr 2019 beginnt mit einer Wanderung am 13. Januar. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Samstag, 24. November, 8.30 bis 16.30 Uhr
Erste Hilfe am Kind
Der Kurs findet im Schulungsraum der Johanniter, Diestelbach 5-7, statt und richtet sich speziell an Eltern, Großeltern, Jugendleiter, Babysitter und andere Interessierte aus den Fachbereichen Kinder und Jugendliche. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro für Einzelpersonen und 80 Euro für Paare. Anmeldungen nimmt die Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 entgegen.


Freitag, 23. November, 20.45 bis 23 Uhr
Streetball-Night in Blomberg
In der Sporthalle BU1 am Schulzentrum können Jugendliche, die Spaß daran haben, Basketball zu spielen oder als Zuschauer live dabei zu sein an der Streetball-Night teilnehmen. Unter dem Motto »My Way – Fair Play« wird in Dreier-Teams gespielt. Mädchen und Jungen spielen in zwei Altersgruppen, in der Gruppe I von zwölf bis 14 Jahren und in Gruppe II ab 15 Jahre. Interessierte Spieler können sich telefonisch unter der Rufnummer (05235) 6130, per E-Mail an juz@blomberg-lippe.de oder spontan bis 15 Minuten vor Spielbeginn anmelden. Bei Bedarf können die Jugendlichen im Blomberger Raum nach Hause gebracht werden.


Freitag, 23. November, 18.30 Uhr
24. Preisskat-Stadtmeisterschaft in Großenmarpe
Eine halbe Stunde vor Beginn der Spiele, ab 18 Uhr, können sich interessierte Blomberger am Veranstaltungsort, der Pausenhalle der Grundschule in Großenmarpe, in die Teilnehmerliste eintragen, um in drei Durchgängen mit jeweils 20 Spielen ihr Können im Skat unter Beweis zu stellen.


Donnerstag, 22. November, ab 19 Uhr
ZWAR-Basisgruppentreffen im Integrationszentrum
Treffpunkt ist im Raum »Lieusaint«. Die Netzwerkgruppentreffen bieten die Möglichkeit, sich einer Gruppe anzuschließen oder selbst eine Gruppe zu gründen. Interessierte seien herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Bei Fragen steht Dana Fortmann per E-Mail unter d.fortmann@kreis-lippe.de oder unter der Rufnummer (05231) 624401 zur Verfügung.


Montag, 19. November, um 14 Uhr
Wanderung mit dem TVG »ins Blaue«
Treffpunkt ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Nach rund acht Kilometern steht am Zielpunkt ein deftiges Grünkohlessen auf dem Programm. Außerdem werden Karl-Heinz Burre und Wilhelm Sigges hierzu eine Diashow mit Fotos von Vereinsausflügen und Wanderungen vorbereiten.


Sonntag, 18. November, 11.15 Uhr
Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Blomberg
Auf dem »Groene Plaats« findet die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Blomberger Ehrenmal statt. Die Ansprache hält in diesem Jahr Ursula Hahne-Eichhorn, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Blomberg. Anschließend erfolgt die Kranzniederlegung. Begleitet wird das Programm vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Blomberg.


Sonntag, 18. November, 11 Uhr
Kranzniederlegung am Volkstrauertag in Cappel
Die Dorfgemeinschaft Cappel und eine Abordnung der Royal British Legion gedenken den Gefallenen beider Weltkriege am Ehrenmal auf dem Friedhof in Cappel. Um 11 Uhr, nach dem Gottesdienst, werden der Ortsvorsteher und ein Mitglied der Royal British Legion Ansprachen halten. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von den Royal British Legion. Nach dem festlichen Akt wird im Dorfgemeinschaftshaus eine Suppe gereicht.


Samstag, 17. November, ab 18 Uhr
Preisskat-Veranstaltung in Brüntrup
Der Verein »Gemeinsam für Brüntrup« veranstaltet ein Preisskat im Brüntruper Dorfgemeinschaftshaus. Eingeladen sind alle leidenschaftlichen Skatspieler und Kartenkünstler. Auf die Gewinner warten tolle Preise – von der Pute bis zum Rollmops. Zur Stärkung zwischen den Runden gibt es Rinder- oder Bockwurst für die Teilnehmer. Anmeldungen können bei Martin Deppe unter der Rufnummer (0160) 91345029 vorgenommen werden.


Mittwoch, 14. November, 19.30 Uhr
Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe
In der Sporthalle an der Ulmenallee treffen die Blombergerinnen auf die SG BBM Bietigheim.


Mittwoch, 14. November, 19.30 Uhr
Dietmar Tegt berichtet über Namibia
In einer Diashow »Namibia – Der Wüstenstaat« teilt Tegt im Dorfgemeinschaftshaus in Mossenberg seine gewonnen Reise-Eindrücke und Erlebnisse.


Mittwoch, 14. November, 19 Uhr
Filmvortrag: »Das Jahr des Rotmilans«
Die Detmolder Naturfilmer Robin Jähne und Sarah Herbort stellen ihren Film »Das Jahr des Rotmilans – Lippes elegante Greife« im Steinbruch in Istrup vor. Mehr als zwei Jahre arbeiteten die beiden Naturfilmer an dem Film. Dabei gelang es ihnen, bisher noch nicht dokumentiertes Verhalten der Rotmilane aufzunehmen. Der Eintritt ist frei.


Sonntag, 11. November, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Der Gottesdienst im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche, Im Seligen Winkel 12, ist für kleine und große Kinder mit ihren Eltern und Großeltern und soll zeigen, was Michel aus Lönneberga mit Jesus gleich hat.


Sonntag, 11. November, 11 bis 18 Uhr
Kunsthandwerk im Gewölbekeller
An der Walkenmühle 4 in Blomberg präsentieren Künstler zum achten Mal zeitlose Geschenkideen und Kreatives aus den Bereichen Malerei, Papier, Schmuck, Mode, Stahl und Stein. Der Eintritt ist frei.


Samstag und Sonntag, 10. und 11. November, 10 bis 18 Uhr
Kunsthandwerk-Markt in der »Alten Meierei«
Die »Krea(k)tiven« zeigen unter anderem Buchbindearbeiten, Dekoteile aus Holz, Modeschmuck mit Engelanhänger, selbstgenähte Taschen und gestrickte Socken, die alte Handarbeitstechnik Occhi, Patchwork, Porzellanpuppen, Drechselarbeiten, Besteckschmuck, Tiffany-Glas, selbstgefertigte Grußkarten, außergewöhnliche Wärmflaschen, und dänische Stickerei. Erstmalig wird in diesem Jahr ein Workshop unter dem Motto »Seil trifft Nähmaschine« angeboten. Außerdem lädt eine Cafeteria mit selbstgebackenen Torten zum Verweilen ein. Die Veranstaltung findet am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 und 17 Uhr statt.


Samstag, 10. November, 17.30 Uhr
Laternenumzug mit dem Heimatverein Istrup
Treffpunkt ist vor der Kirche in Istrup. Begleitet wird der Umzug vom Spielmannszug und dem Posaunenchor. Endstation ist die DRK Kindertagesstätte an der Dorfstraße. Dort werden Getränke und verschiedene Speisen auf die Teilnehmer warten. Zum Abschluss erhalten alle Kinder in der Kita eine kleine »Süße Tüte«.


Samstag, 10. November, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg in Merlsheim-Bilster Berg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet in der Region Merlsheim-Bilster Berg statt. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760) erfragt werden.


Freitag, 9. November, 19.30 Uhr
Konzert in der Klosterkirche
In Andenken an das Ende des Ersten Weltkrieges vor fast 100 Jahren findet ein Ökumenisches Friedensgebet der Pax-Christi Gruppe Detmold mit anschließendem Konzert in der Klosterkirche statt. Auf dem Programm steht das Requiem von Gabriel Fauré in der Version für Chor und Orgel. An diesem Abend stehen Jessika Kaibel, Sopran, die Chorgemeinschaft »cantus novus« aus Detmold und Prof. Dr. Friedhelm Flamme, Orgel, auf der Bühne. Das Konzert findet mit Unterstützung durch Phoenix Contact und dem Netzwerk der Klosterlandschaft OWL statt. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.


Donnerstag, 8. November, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup nach Alverdissen
Abfahrt ist wie immer von der Haltestelle Waldstraße. Gewandert wird von Sonneborn nach Alverdissen. Dort kehren die Wanderfreunde im Gemeindehaus in Alverdissen ein, wo Kaffee, Kuchen und eine Schlachteplatte auf sie warten.


Montag, 5. November, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe im Extertal
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Der lippische Wanderwart Helmut Depping aus Silixen führt die TVG-Wandergruppe anschließend auf einem Rundkurs über den »Rintelnschen Hagen«. Der Kasselweg, der zu den schönsten Extertaler Wanderwegen zählt, steht dabei im Fokus der Wanderer aus Großenmarpe. Er führt teilweise über schmale Pfade und Steinstufen durch das Kasselbachtal hinauf auf die Anhöhen des Kösterberges. Für den Abschluss des Tages ist ein lippisches Grünkohlessen geplant.


Montag, 5. November, 8 bis 16 Uhr
Kompaktkurs Erste Hilfe
Der Kurs findet im Schulungsraum der Johanniter, Diestelbach 5-7, statt und richtet sich sowohl an Interessierte, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen, als auch an Führerschein-Anwärter und Betriebshelfer. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Für die Betriebshelfer werden die Gebühren vom Unfallversicherungsträger übernommen. Anmeldungen nimmt die Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 entgegen.


Sonntag, 28. Oktober, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Barntrup
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Raum Barntrup-Sonneborn statt. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Führer der Wanderung Heinrich Kelle unter der Rufnummer (05235) 6024 erfragt werden.


Samstag, 27. Oktober, ab 14 Uhr
Herbstfest des DRK Blomberg
Für musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Nachmittag der Chor »Singen mit Herz« unter der Leitung von Daniela Palma in der Mehrzweckhalle an der Neuen Torstraße. Kaffee und Kuchen sowie die beliebte Tombola mit attraktiven Preisen gehören auch in diesem Jahr zum Herbstfest. Die Erlöse der Veranstaltung kommen dem Ortsverband des DRK zugute.


Donnerstag, 18. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg, Zimmer 22
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil.


Donnerstag, 18. Oktober, 16 bis 20 Uhr
Blutspende-Termin in Blomberg
Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt zur nächsten Blutspende in die Blomberger Schießhalle ein. Blut spenden darf jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat. Mitzubringen sind der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Blutspendeausweis.


Donnerstag, 18. Oktober, 15 Uhr
Plattdeutscher Nachmittag in Istrup
Der Heimatverein Istrup lädt alle Mitglieder und Freunde zu einem Plattdeutschen Nachmittag in die Waldhütte im Steinbruch ein. Für entsprechende Verpflegung ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt.


Samstag, 13. Oktober, 9.30 Uhr
ZWAR-Gruppe lädt zum Frühstück ein
Die ZWAR-Gruppe lädt zu einem gemeinsamen Frühstück mit Kaffee und Brötchen ins »Café im Seligen Winkel« ein. Pastorin Ursel Rosenhäger gibt zudem einen kurzen Vortrag über den fair gehandelten Blomberger Kaffee. Die Teilnahme ist kostenlos, zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten. Für weitere Informationen steht Dana Fortmann unter der Rufnummer (05231) 624401 zur Verfügung.


Freitag, 12. Oktober, 18 Uhr
Forum »Jung bleiben in Gemeinschaft«
Bürger, die über die Gründung eines gemeinschaftlichen Wohnprojektes nachdenken, können sich im Forum »Jung bleiben in Gemeinschaft« zusammenfinden und mit Gleichgesinnten austauschen. Die Veranstaltung findet im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, in Blomberg statt. Der Eintritt ist kostenlos. Für Fragen oder weitere Informationen stehen Bärbel Klöckner unter der Rufnummer (05231) 624790 sowie Dana Fortmann unter der Rufnummer (05231) 624401 zur Verfügung.


Montag, 8. Oktober, 17 bis 20 Uhr
Blutspende-Termin in Großenmarpe
Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt zur nächsten Blutspende in die Grundschule in Großenmarpe, Turnhallenweg 9, ein. Blut spenden darf jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat. Mitzubringen sind der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Blutspendeausweis.


Montag, 8. Oktober, 15 Uhr
Senioren treffen sich in Siekholz
Der Herren-Seniorentreff Siekholz hat am Montag, 8. Oktober, um 15 Uhr seine nächste Zusammenkunft im Brunnenhausin Siekholz. Neue Teilnehmer sind bei Kaffe, Kuchen, belegten Brötchen und diversen Getränken herzlichen willkommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Wolfgang Zucker unter der Rufnummer (05282) 8880.


Montag 8. Oktober, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe durch Dörentrup
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Berni Wenke führt die Wandergruppe ab dem Parkplatz an der Kirche in Dörentrup-Bega auf einen Rundkurs über Sibbentrup, Schakenberg und Humfeld zum Ausgangspunkt zurück. Gegen 16.30 Uhr wird Annette Stadermann Informationen zur geschichtsträchtigen Kirche in Bega geben. Neue Wanderer sind zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme herzlich eingeladen.


Sonntag, 7. Oktober, 18 Uhr
»Kaleidoskop« präsentiert Theaterstück
Die Theatergruppe führt das Stück »Das Kaffeehaus in Surat« in der Blomberger Klosterkirche auf. Die Vorstellung behandele das Thema der Weltregionen, mit dem sich die Akteuere der Gruppe aus Detmold intensiv auseinandergesetzt haben. Die Aufführung erfolge in russischer und deutscher Sprache.


Sonntag, 7. Oktober, 11 Uhr
Familiengottesdienst zum Erntedank
Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde lädt zu einem Erntedank-Familiengottesdienst in die Klosterkirche ein. Der Gottesdienst wird von Erzieherinnen und Kindern der Tagesstätte »Steinkuhle« und dem Mini-Gottesdienst der Gemeinde mitgestaltet. Im Anschluss wartet ein Imbiss auf die Besucher.


Samstag, 6. Oktober, 16 Uhr
Konzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Blomberg
Anlässlich ihres 140-jährigen Bestehens gibt der Musikzug ein Konzert im Kulturhaus »Alte Meierei«. An diesen Nachmittag präsentieren die Musiker unter dem Motto »From past to present« sowohl klassische Stücke als auch aktuelle Lieder. Karten gibt es im Elektrofachmarkt »Hausgeräte Lukat«, Hohenrenner Weg 21, in Blomberg zum Preis von fünf Euro.


Samstag, 6. Oktober, 14 Uhr
Gemeinsamer Schnatgang des Nelken- und Germaniarottes
Gemeinsam wandern die Schützen der beiden Rötter zur Grillhütte nach Istrup. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei »Heini«, Neue Torstraße 38. Wer nicht gut zu Fuß ist, für den stehe ein Fahrdienst bereit. Für die Verpflegung unterwegs und dem zünftigen Abschluss in Istrup sei gesorgt.


Samstag, 6. Oktober, 12 Uhr
Neuntes Obstwiesenfest des Ziegler- und Heimatvereins Selbeck
Für die musikalische Untermalung an der Grillhütte in Selbeck sorgen die »Cappler Lockvögel«. Traditionell umfassend und groß ist das Angebot an Speisen und Getränken. Gereicht werden unter anderem Kartoffelpuffer, Pickert, Bratwürstchen, Kaffee und Kuchen, verschiedene Kaltgetränke sowie Obstweine und Obstbrände. Außerdem stehen selbstgemachte Marmeladen, Gelees und Honig vom Imker zum Verkauf bereit.


Samstag, 6. Oktober, 10 bis 17 Uhr
Tag der offenen Tür im Arbeitslosenzentrum Ostlippe
Zum 35-jährigen Bestehen des Arbeitslosenzentrums (ALZ) veranstalten die Verantwortlichen einen Tag der offenen Tür. Pastor Jörg Deppermann eröffnet die Veranstaltung gegen 10.30 Uhr mit einem Grußwort. Danach lädt eine Ausstellung mit Bildern und diversen Erinnerungsstücken zu einer Reise durch die Zeit ein. Außerdem sei die Kleider- und Stöberstube geöffnet.


Freitag, 5. Oktober, 19 Uhr
Konzert mit »Slide-O-Five«
Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens gibt das Posaunenquintett »Slide-O-Five« ein Konzert in der Klosterkirche in Blomberg. An diesem Abend präsentieren die vier Posaunisten Lisa Mestars, Matthias Krüger, Sven Kappler und Magnus Schröder bekannte Melodien für Jung und Alt aus Film, Musical und Oper. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werde um eine Spende für »Slide-O-Five« gebeten.


Donnerstag, 4. Oktober, 17 Uhr
Seminar rund um das Online Banking
Die Auszubildenden der Sparkasse Blomberg bieten ein Seminar rund um die Themen Bezahlen im Internet und Online Banking an. Interessierte können in den Räumlichkeiten der Sparkasse, Rosenstraße 5, kostenlos daran teilnehmen. Das Seminar soll Schritt für Schritt an die Angebote im Online Banking heranführen, Angst nehmen und Sicherheit geben. Um Anmeldung wird unter der Rufnummer (05235) 965165 gebeten.


Dienstag, 2. Oktober, 20 Uhr
»Rudi O« live im Juz
Der Detmolder Rapper »Rudi O« tritt heute mit seiner Band im Jugendzentrum Blomberg auf. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Lippe statt. Der Eintritt ist frei. Auf seiner neuen CD finden sich Lieder, die alltagsnahe Situationen aus dem Leben des jungen Detmolders beschreiben, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Songs werden dabei von Instrumentals umrahmt, die radiotauglich sind und ebenso klassische Hip-Hop-Elemente innehaben.


Sonntag, 30. September, ab 9 Uhr
Volti-Tag des RuF Begatal
Neben den kleinsten Volti-Sportlern, die ihr Können beim Turnier auf der Reitanlage in Donop unter Beweis stellen, sorgt das Finale im Nachwuchschampionat für ein abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt ist frei und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Donnerstag, 27. September, 19.30 Uhr
Autorenlesung mit Udo Bergmann in der Stadtbücherei
Mit seinem Roman »Tanz. Roter Punkt. Tanz« öffnet Udo Bergmann ein Fenster in die »wilden« 1960er-Jahre, in die Jahre des Aufbegehrens gegen die Herrschaft des »Alten«, gegen »autoritäre« Ausbildungsverhältnisse in Schule, Betrieb und Universität.
Der Eintritt ist frei. Eine kleine Spende für die Arbeit des Heimatvereins Blomberg sei immer willkommen.


Sonntag, 23. September, 14 bis 16.30 Uhr
Flohmarkt in Istrup
Der Förderverein der Grundschule Großenmarpe veranstaltete wieder einen Flohmarkt in der Mehrzweckhalle in Istrup. Der Erlös kommt den Kindern der Grundschule Großenmarpe zugute.


Sonntag, 23. September, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg zur Blockhütte auf dem Beckerberg
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung führt zur Blockhütte auf dem Beckerberg. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Führer der Wanderung Bernd Stohlmann unter der Rufnummer (05235) 97701 erfragt werden.


Samstag, 22. September, 16.30 Uhr
Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe
In der Sporthalle an der Ulmenallee treffen die Blombergerinnen auf die HSG Bensheim/Auerbach.


Donnerstag, 20. September, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg, Zimmer 22
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil.


Dienstag, 18. September, 19.30 Uhr
Konzert mit dem Chor »Dunyuixola« aus Togo
In der Evangelisch-reformierten Kirche in Istrup präsentieren die elf Sänger mit ihrem Chorleiter Jean-Paul Nénonéné mitreißende, von Trommeln und Tanz begleitete Rhythmen. Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 13. September, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup
Abfahrt ist wie immer von der Haltestelle Waldstraße. Gewandert wird am Lippe-See in Richtung Sande. Die Wanderfreunde kehren außerdem im Hotel-Restaurant »Meermeier« ein, wo es Kaffee, Kuchen und Brotplatten gibt.


Montag, 10. September, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe über Schwelentrup
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs ab dem Parkplatz an der Kirche in Hillentrup über Krusfeld und Schwelentrup zum Ausgangspunkt zurück. Ab 16.10 Uhr stehe abschließend eine Besichtigung des privaten Museums von Bernd Helming im ehemaligen Feuerwehrhaus in Hillentrup auf dem Programm.


Sonntag, 9. September, 18 Uhr
Literarischer Abend der Turm AG im Martiniturm
Guido Schlösser, Matthias Wilhelm und Achim Zepezauer widmen sich mit unbändiger Improvisationsfreude selbst komponierten Kleinodien, die das Bewusstsein erheitern und manchmal auch an den Rand des Abgrunds führen.
Kurze Geschichten von Daniil Charms, vorgetragen von Matthias Wilhelm, komplettieren das außergewöhnliche Programm.
Karten für diesen Abend gibt es im Vorverkauf bei Weinhandel Plat und Blumen Töberich für 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro). Restkarten gibt es an der Abendkasse für 18 Euro (ermäßigt 9 Euro).


Sonntag, 9. September, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Blomberg
Die Tour führt die Teilnehmer auf den Spuren des »Weißen Fräuleins« Richtung Siekholz, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf dem Weg erzähle Wanderführerin Sabine Schierholz vom Verhältnis der Blomberger zur Schattenwelt ihrer kleinen Stadt.
Die Wanderung dauert etwa vier Stunden und kostet fünf Euro pro Person.


Sonntag, 9. September, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst im Gemeindehaus
Das Thema des Gottesdienstes im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche, Im Seligen Winkel 12, lautet »Tafelfertig – Zehn gute Regeln zum Leben« und richtet sich an kleine und große Kinder mit ihren Eltern und Großeltern.


Samstag, 8. September, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Hameln
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung führt in Hameln unter anderem zum Klütturm. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Führer der Wanderung Heinrich Kelle unter der Rufnummer (05235) 6024 erfragt werden.


Freitag, 7. September, 17 Uhr
Vortrag des Kreises Lippe zum Thema »Gemeinschaftliches Wohnen«
Im »Haus am Paradies« legt Referentin Marianne Buhl Möglichkeiten und Modelle gemeinsamer Wohnformen und deren rechtliche Rahmenbedingungen dar.
Eine Woche später, am 14. September, wird die Veranstaltungsreihe fortgeführt. Blomberger, die ein Wohnprojekt gründen möchten, können sich ab 18 Uhr im Forum „Jung bleiben in Gemeinschaft“ zusammenfinden und mit Gleichgesinnten austauschen.


Montag, 27. August, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe am SchiederSee
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Gewandert wird anschließend rund um den SchiederSee.


Sonntag, 26. August, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Porta Westfalica
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung führt unter anderem zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Die Strecke beträgt zirka 18 Kilometer. Eine Rucksackverpflegung sei zu empfehlen.
Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart  Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Donnerstag, 23. August, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg, Zimmer 22
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil.


Sonntag, 19. August, 14.30 Uhr
Stadtrundgang mit dem Heimatverein Blomberg
Von der »Weißen Frau« und dem Verhältnis der Blomberger zur Alltagsmagie erzählt Sabine Schierholz, die die Teilnehmer an diesem Nachmittag durch die Nelkenstadt führt. Treffpunkt ist am Alheyd-Brunnen auf dem Marktplatz. Der Rundgang dauert etwa eineinhalb Stunden und kostet drei Euro pro Person.


Sonntag, 19. August, 8.30 Uhr
Wanderung der Nelkenwanderer rund um Porta
Treffpunkt ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften zum alten Kaiserhof-Hotel.
Auf der 20 Kilometer langen Tour steuern die Wanderer unter anderem das restaurierte Kaiser-Willhelm-Denkmal, den Moltketurm und den Sendeturm am Jakobsberg an. Unterwegs können die Teilnehmer den Wilden Schmied, die Dehmer Burg und die Wittekindsquelle bestaunen.


Donnerstag, 16. August, 21 Uhr
Nachtwächter dreht seine Runde
Treffpunkt ist wie gewohnt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.


Montag, 13. August, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe in Bad Pyrmont
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte. Gewandert wird anschließend ein Rundkurs ab dem Parkplatz an der Hufeland Therme in Bad Pytmont über den Forstweg zum Philosophenweg und Erdfällenweg. Gegen 17 Uhr ist abschließend eine Einkehr beim Ex-Großenmärper Jürgen Makarowski im Schinkenkrug vorgesehen.


Samstag, 11. August, ab 14 Uhr
Teich- und Grillfest des Vereins »Gemeinsam für Brüntrup«
Rund um das Dorfgemeinschaftshaus und den Feuerteich findet ein buntes Programm statt. Interessierte Boßel-Spieler können an einem Turnier teilnehmen, das von 14 bis 16 Uhr am Sportplatz stattfindet. Anmeldungen nimmt Helmut Nolting unter der Rufnummer (01520) 3304690 entgegen. Wer spontan Lust zum Boßeln hat, kann sich vor Ort noch anmelden.
Für die kleinen Gäste gibt es einige Spiele mit tollen Gewinnen. Außerdem steht ein Lkw zum Erleben am Dorfgemeinschaftshaus. Für Essen und Getränke ist ab 15 Uhr gesorgt.


Samstag, 11. August, ab 15 Uhr
Pumpenfest des Pumpenrotts
Im »oberen« Teil der Kuhstraße können Besucher beim Laserschießen oder am Nagelbalken ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.
Für musikalische Unterhaltung sorgt »Sitting DJ«. Kaffee, Kuchen, Gegrilltes sowie Kaltgetränke sorgen dafür, dass niemand verhungern oder verdursten muss.


Samstag, 11. August, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg auf dem Grafenweg
Treffpunkt ist wie immer hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Extertal statt. Die Strecke beträgt zirka zehn Kilometer.
Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Donnerstag, 9. August, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup
Treffpunkt: Haltestelle Waldstraße
Die Wanderung geht von Schwaney durch Feld und Flur nach Buke. Dort wird im Bauernhofcafé »Richts Deele« eingekehrt, wo Kaffee, Kuchen und Brotplatten auf die Teilnehmer warten.


Dienstag, 7. August, 19 Uhr
Musikalischer Sommergruß aus Fürstenwalde
Unter der Leitung von Kantor Georg Popp präsentiert die Kinder- und Jugendkantorei Fürstenwalde/Spree in der Martin-Luther-Kirche (am Hagenplatz) ein Programm mit klassischen, traditionellen Werken.
An diesem Abend singen sie unter anderem Lieder von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Gottfried August Homilius und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Der Eintritt ist frei.


Sonntag, 5. August, 11 bis 18 Uhr
17. Blomberger Kunstmauer
Die offizielle Eröffnung nehmen Bürgermeister Klaus Geise, Landrat Dr. Axel Lehmann und das Organisationsteam um 11 Uhr am Martiniturm vor.
Danach können alle Interessierten einen Streifzug entlang der Stadtmauer und des Schweigegartens machen, um sich die zahlreichen Bilder und Objekte vieler Künstler anzuschauen.


Samstag, 4. August, 17 Uhr
18. Lockfest der »Cappler Lockvögel«
Unter dem Motto »Oldies-Schlager-Evergreens« präsentieren die »Lockvögel« ihre bekannten und neuen Lieder am Dorfgemeinschaftshaus in Cappel. Der Eintritt ist frei.


Montag, 30. Juli, 14.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe zum »Mossenberger Himmel«
Treffpunkt ist in der Dorfmitte. Die Betriebsbesichtigung der erst kürzlich eröffneten Lackiererei und Karosseriebau von Inhaber Peter Siegmann in Großenmarpe (»Der alles-Lackierer vom Lande«) wird eine willkommene Unterbrechung bringen.
Anschließend führt die Wanderroute über den Blomberger Nelkenweg direkt bis zum »Mossenberger Himmel«.
Der Tagesabschluss wird ab etwa 17 Uhr mit dem Sommerfest und einer Grillparty auf dem Sportplatz in Großenmarpe in geselliger Runde erfolgen.


Donnerstag, 26. Juli, 16 bis 20 Uhr
Blutspende im Schützenhaus
Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt zur nächsten Blutspende ein. Diese findet am Alten Dreschplatz/Ostring 1 in Blomberg statt.
Einen weiteren Termin gibt es in der darauffolgenden Woche, am Montag, 6. August, von 17 bis 20 Uhr in Großenmarpe in der Grundschule.
Mitzubringen seien ein Lichtbildausweis und einen Spendenpass, falls vorhanden.


Sonntag, 22. Juli, 10 bis 16 Uhr
8. Oldtimertreffen Blomberg/Lippe der »Oldtimerfreunde Blomberg«
Treffpunkt: hinter der Schießhalle
Neben der Ausstellung besonderer Fahrzeuge haben Besucher die Möglichkeit, an einer Rundfahrt im Oldtimerbus durch Blomberg teilzunehmen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Die Erlöse der Veranstaltung kommen der Elterninitiative krebskranker Kinder »Hand an Hand« zugute.


Sonntag, 22. Juli, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg auf dem Schwaneyer Panoramaweg
Treffpunkt ist wie immer hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet in Altenbeken statt. Die Strecke ist zirka zwölf Kilometer lang.
Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Montag, 16. Juli, 8.30 Uhr
Ausflug mit dem TV Großenmarpe nach Porta Westfalica
Ab Dorfmitte in Großenmarpe erfolgt der Start mit zwei Kleinbussen in Richtung Weser. Gästeführer Karl Fortenbach von der Minden Marketing GmbH wird den Teilnehmern ab 9.45 Uhr viel Wissenswertes zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal, dem »Tor zu Westfalen« berichten.
Fast schon traditionell erfolgt die Weiterfahrt nach Rahden-Tonnenheide, wo auf dem Spargelhof Winkelmann das Programm mit einem »Sommertag auf dem Land« einschließlich der Betriebsbesichtigung mit einem Gästeführer durch die dortigen Heidelbeeren-Anlagen den Tag beenden wird.


Samstag, 14. Juli, ab 19 Uhr
Waldfest des Heimatvereins Istrup
Im alten Steinbruch sorgen der Spielmannszug, der Posaunenchor und die Mädchentanzgruppe »Moved« vom Sportverein TUS Istrup für einen unterhaltsamen Abend. Außerdem wird DJ Kai zum Tanz unter freiem Himmel auflegen.


Donnerstag, 12. Juli, 14 Uhr
Wanderfahrt mit dem Heimatverein Istrup nach Leopoldstal
Treffpunkt: Haltestelle Waldstraße
Die Wanderung geht durch ein Feld und Waldgebiet von Vinsebeck nach Leopoldstal. Dort kehren die Wanderer im Landhaus »Blumengarten« ein, wo Kaffee, Kuchen und Brotplatten auf sie warten.


Montag und Dienstag, 9. und 10. Juli, jeweils um 18.30 Uhr
Sommerkonzerte des Herman-Vöchting-Gymnasiums
Am Montag präsentieren die Bläserensembles der Jahrgangsstufen fünf und sechs, die »Young Band«, die »Young Band Plus« sowie die Big Band »HVG & Friends« ihr Können.
Einen Tag später sorgen der Unterstufen- sowie der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor in der Aula für Unterhaltung. Die Besucher dürfen sich auf ein buntes Programm zwischen Jazz, Rock, Pop und Filmmusik freuen.
Einlass ist ab 18.10 Uhr über den Eingang in den Fachklassentrakt (Seite Fußballwiese des Gymnasiums/Ulmenallee). Der Eintritt ist frei, über Spenden am Ausgang freuen sich die Musiker.


Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr
Gottesdienst zum Nelkenfest
Auf dem Marktplatz in Blomberg halten Pastorin Ursel Rosenhäger und Pastor Jörg Deppermann die Predigt. Der Gottesdienst wird musikalisch von einem Posaunenchor begleitet.


Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst
Das Thema des Gottesdienstes im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche lautet »Gott ist da – auch wenn es dunkel ist«.
Nach dem Gottesdienst warte eine sommerliche Überraschung auf alle Besucher.


Samstag, 7. Juli, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Blomberg auf dem Patensteig bei Almena
Treffpunkt: hinter der Schießhalle in Blomberg
Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen Pkw. Mit diesem Angebot möchte der Heimatverein insbesondere Familien mit ihren Kindern ansprechen. Die Wanderstrecke beträgt zirka sechs Kilometer. Vorbei geht es an den drei größten Extertaler Wasserfällen. Für die Wanderung sollte festes Schuhwerk mitgebracht werden. Im Rahmen eines Picknicks werden die Teilnehmer gebeten, für entsprechende Verpflegung zu sorgen.
Interessierte können sich bei Uwe Feiert unter der Rufnummer (05235) 509899 zu diesem Ausflug anmelden. Die Rückkehr ist für etwa 17.30 Uhr angesetzt.


Samstag, 7. Juli, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Willebadessen/Eggegebirge
Treffpunkt ist wie immer hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung führt in Willebadessen unter anderem über die Ausgrabungsstätte »Alte Eisenbahn«. Die Strecke beträgt zirka elf Kilometer.
Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Donnerstag, 5. Juli, 15 bis 16.30 Uhr
Smartphone-Sprechstunde für Neueinsteiger
Im »Café Freiraum« im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, erklären Blomberger Realschüler erste Schritte in der Bedienung eines Smartphones.


Dienstag, 3. Juli, 9 bis 17 Uhr
»Erste Hilfe Kompakt« für den Führerschein
Wo: Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.


Dienstag, 3. Juli, 9 bis 17 Uhr
»Erste Hilfe Kompakt« für den Führerschein
Wo: Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.


Montag, 2. Juli, 13 Uhr
Kurzwanderung mit dem TV Großenmarpe über den Lemgoer Wall
Gegen 15 Uhr erkundet die Wandergruppe die Stadtwerke Lemgo und erhält eine Führung zum Thema »Energiegewinnung«.


Sonntag, 1. Juli, ab 10.30 Uhr
Sommer-Gemeindefest der lutherischen Kirchengemeinde
Das Fest am Hagenplatz steht an diesem Tag unter dem Motto »Brücken bauen«. Los geht es um 10.30 Uhr mit dem Familiengottesdienst. Ab 12.30 Uhr findet ein buntes Programm für Groß und Klein statt. Außerdem wird der Kinderchor auftreten.
Wer einen Salat und/oder einen Kuchen beisteuern möchte, melde sich bitte im Gemeindebüro unter der Rufnummer (05235) 7308.
Mit dem Reinerlös soll die evangelische weiterführende Schule des Collège Protestant in Notsé (Togo) unterstützt werden.


Sonntag, 1. Juli, ab 10 Uhr
Festprogramm zu »900 Jahre Donoper Kirche«
Die Veranstaltung beginnt mit einem Festgottesdienst in und rund um die Donoper Kirche. Der Projekt- und der Posaunenchor sorgen an diesem Nachmittag für die musikalische Unterhaltung. Um 16.30 Uhr erfolgt der Abendsegen mit dem Männergesangverein. Außerdem steht ein Kirchen-Quizz für Jugendliche auf dem Programm. Für die Kleinen wird ein Spielmobil bereitstehen.


Samstag, 30. Juni, ab 19 Uhr
Abiturball 2018
Das Ende ihrer erfolgreichen Schulzeit feiern die Abiturienten des Hermann-Vöchting-Gymnasiums in der Lipperlandhalle in Lemgo.


Freitag, 29. Juni, 16.30 Uhr
Entlassungsfeier der Abiturienten
Wo: Aula des Schulzentrums an der Ulmenallee
Die Abiturienten erhalten im Rahmen der Entlassungsfeier ihre Abschlusszeugnisse.


Freitag, 29. Juni, 15 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst
Wo: Klosterkirche, Im Seligen Winkel
Zum Abschluss ihrer Schulzeit veranstalten die Abiturienten des Hermann-Vöchting-Gymnasiums einen Gottesdienst.


Donnerstag, 28. Juni, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil.


Sonntag, 24. Juni, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg nach Altenbeken
Treffpunkt: Hinter der Schießhalle
Die Wanderung führt von Leopoldstal über die Velmerstot nach Altenbeken. Von dort erfolgt die Rückfahrt mit der Bahn nach Leopoldstal. Rucksackverpflegung sollte eingeplant werden. Die Wanderstrecke beträgt zirka 13 Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen.


Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr
Sommerkonzert des Dachkammerchores
Unter dem Titel »Frieden und Freiheit – Musikalisches zu einer uralten und hochaktuellen Sehnsucht« können sich Besucher in der Evangelischen Kirche in Reelkirchen auf Lieder aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen freuen.
Auf einen Kartenverkauf wird verzichtet, eine Spende am Ende der Veranstaltung wird gern angenommen.


Donnerstag, 21. Juni, bis Montag, 25. Juni
Schützenfest Großenmarpe
Im Rahmen des Schützenfestes wird am Freitag, um 20 Uhr, das neue Königspaar proklamiert. Der große Festumzug findet am Sonntag um 14 Uhr ab dem Schützenhaus am Sportplatz statt.


Montag, 18. Juni, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe rund um den Norderteich
Treffpunkt: Dorfmitte von Großenmarpe
Gewandert wird ein Rundweg ab Parkplatz Entenkrug bei Billerbeck.


Sonntag, 17. Juni, 11 bis 17 Uhr
»Sommerfest der Initiativen«
Zahlreiche kulturelle Initiativen aus der Region stellen sich im Park des Wasserschlosses Reelkirchen vor. Geselligkeit, Musik, Tanz, Kunst und Kultur stehen im Mittelpunkt des Festes, das für Groß und Klein attraktive Angebote bereithält.


Samstag, 16. Juni, 20 Uhr
Sommerfest am Wasserschloss Reelkirchen
Das Sommerfest wird mit einem Wald- und Wiesenkonzert mit Sebastian Netta eröffnet. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.


Donnerstag, 14. Juni, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup
Die Wanderung führt an der Weser entlang, von Hagenohsen nach Tündern. Die Wanderer kehren vor Ort in »Sanne’s Kaffeestuuv« ein, wo Kaffee, Kuchen und Brotplatten warten. Die Abfahrt erfolgt von der Haltestelle Waldstraße.


Dienstag, 12. Juni, bis Freitag, 15. Juni
50. Vier-Abende-Marsch
Start- und Zielbereich ist der Hof der Grundschule am Weinberg. Alle Starter haben die Möglichkeit, sich zwischen Strecken mit einer Länge von fünf oder zehn Kilometern zu entscheiden. Die aktuellen Streckenpläne können auf der Webseite heruntergeladen werden. Die Anmeldung zu dieser Großveranstaltung kann im Internet auf der Vier-Abende-Marsch-Seite (www.vier-abende-marsch.de) erfolgen.


Sonntag, 10. Juni, 11 Uhr
Mini-Gottesdienst
Das Thema des Gottesdienstes im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche lautet »Mit meinem Gott spring ich über Mauern«. Der Gottesdienst wird durch eine Gruppe Jugendlicher vorbereitet und durchgeführt, die an der StartUp-Schulung der Kirchengemeinde teilnehmen.


Samstag, 9. Juni, ab 14 Uhr
Königsschießen des Schützenvereins Großenmarpe
Treffpunkt ist am Gasthof »Marpetal«. Im Anschluss maschieren die Schützen unter musikalischer Begleitung der Marpetaler Blaskapelle zum Schützhaus am Sportplatz. Um 16 Uhr beginnt das Königsschießen. Gegen 18 Uhr wird der neue König ausgerufen.


Samstag, 9. Juni, 19 Uhr
Gitarrenabend mit Marcel Mokbel und Dave Goodman
Marcel Mokbel gehört zu der jungen Akustikgitarrenszene in Deutschland. Seine Stücke sind geprägt von eingehenden Melodien und groovigen Rhythmen. Dave Goodman ist Vollblut-Blueser und E-Gitarrist. Er bietet eine moderne Spielweise a la Robben Ford. Seine Shows sind energiegeladen und mit viel Humor gespickt.
Den Auftakt im Kulturhaus »Alte Meierei« macht das Trio »Tri Tonus« aus Lage. Karten gibt es im Vorverkauf für 17 Euro in allen Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung.


Samstag, 9. Juni, 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr
»Irish Pub für einen Tag« in Alverdissen
Wo: Am Bahnhof, Herrengarten
Mit »An Rinn« und Andrew Gordon.
Tickets gibt es im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro im »Cafe20«, bei Schuhhaus Düwel oder unter tickets@alverdissen.de. An der Abendkasse kosten die Karten 13 Euro.


Samstag, 9. Juni, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Hameln
Treffpunkt: Hinter der Schießhalle in Blomberg
Die Wanderstrecke beträgt zirka elf Kilometer. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderführer Klaus Kugler unter der Rufnummer (05235) 1734 erfragt werden.


Freitag, 8. Juni, 14 Uhr
25-jähriges Bestehen der AWO-Kita »Rasselbande«
In den Räumlichkeiten der Kita, Berliner Straße 15, stehen verschiedene Spiel- und Spaßaktionen für Kinder und Eltern bereit.


Donnerstag, 7. Juni, 19 Uhr
»Darstellen- und Gestalten«-Abend an der Sekundarschule
Der »Darstellen- und Gestalten«-Kurs und andere Arbeitsgemeinschaften präsentieren ihre Arbeiten. Außerdem zeigen die Schüler ihre zum Teil selbst entwickelten Stücke in der Aula des Schulzentrums an der Ulmenallee.


Donnerstag, 7. Juni, 15 bis 16.30 Uhr
Smartphone-Sprechstunde für Neueinsteiger
Im »Café Freiraum« im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, erklären Blomberger Realschüler erste Schritte in der Bedienung eines Smartphones.


Montag, 4. Juni, 13.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe zum Windmühlenstumpf
Treffpunkt: Dorfmitte von Großenmarpe
Gewandert wird ab Sonneborn über den Friedrichsweg zum Aussichtsturm »Windmühlenstumpf« auf dem Saalberg bei Barntrup. Im Anschluss findet eine Besichtigung der Kirche in Sonneborn mit Führung statt.


Montag , 4. Juni, 8 bis 16 Uhr
Erste-Hilfe-Kurs für Betriebshelfer
Wo: Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg.
Die Gebühren werden von dem Unfallversicherungsträger übernommen.


Samstag, 2. Juni, 9 bis 17 Uhr
»Erste Hilfe Kompakt« für den Führerschein
Wo: Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.


Mittwoch, 30. Mai, bis Sonntag, 3. Juni
Sportfest des SV Cappel
Auf dem Sportplatz in Cappel findet ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik statt.


Sonntag, 27. Mai, ab 18 Uhr
Nächte der Poesie mit Alishia Funken und Simone Krampe
Die Sängerin Alishia Funken (alias Lisa) und Akkordeonistin und Sängerin Simone Krampe (alias Mona) präsentieren im Martiniturm in ihren Musikkabarett-Programmen Werke aus Operette, Chanson und mehr – auf spritzige Weise interpretiert.
Eintrittskarten gibt es in der Geschäftsstelle von Blomberg Marketing, im Weinhandel Plat, bei Blumen Töberich und in den Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung für 15 Euro. An der Abendkasse kostet das Ticket 18 Euro.


Samstag, 26. Mai, ab 20 Uhr
Nächte der Poesie mit Achim Amme
Im Blomberger Martiniturm wird der Schauspieler und Ringelnatz-Preisträgers dem Publikum den Autor und Menschen Joachim Ringelnatz näher bringen. Dass dabei die leichte, amüsante Seite von Ringelnatz nicht zu kurz kommt, dafür sorgt auch die musikalische Begleitung durch Ulrich Kodjo Wendt.
Eintrittskarten gibt es in der Geschäftsstelle von Blomberg Marketing, im Weinhandel Plat, bei Blumen Töberich und in den Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung für 15 Euro. An der Abendkasse kostet das Ticket 18 Euro.


Samstag, 26. Mai, 18 Uhr
HSG Blomberg-Lippe – Frisch Auf Göppingen
Wo: Sporthalle an der Ulmenallee, Blomberg


Samstag, 26. Mai, 13 Uhr
Tageswanderung mit dem TV Blomberg nach Aerzen
Treffpunkt: Hinter der Schießhalle Blomberg
Wanderstrecke: zirka elf Kilometer


Freitag, 25. Mai, 17 Uhr
ABS Jungschützen-Pokalturnier U20 des Ankerrotts
In der Blomberger Schießhalle haben nicht nur die Schützen, sondern auch die Gäste die Möglichkeit, das Schießen zu nutzen.


Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr
Mitgliederversammlung von Blomberg Marketing
Im Tagungsbereich des Burghotels Blomberg stehen Berichte, Satzungsangelegenheiten und Informationen zu den aktuell laufenden Projekten im Mittelpunkt der Versammlung.


Dienstag, 22. Mai, 14.30 Uhr
Wanderung des TV Großenmarpe nach Hofdonop
Treffpunkt: Dorfmitte von Großenmarpe
Die Route führt über die Landwehr, entlang des Püllenberges über Altendonop zum Springborn in Hofdonop mit anschließender Besichtigung der Teichanlagen.


Sonntag, 20. Mai, 11 bis 18 Uhr
Traktorentreffen und »Tag der Feuerwehr« in Alverdissen
Wo: Feuerwehrgerätehaus, Helle 16


Samstag, 19. Mai, 11 Uhr
Einweihung des neuen Stadtreliefs
Neben der Einweihung auf dem Pideritplatz präsentiert Blomberg Marketing den neuen Jahrgang des Blomberger Hausweins, dem »Nelkenstädter Paradiesblick«.


Freitag, 18. Mai, 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr
15. OWL-Sportstudio
Mit Stefan Effenberg, Ulli Potofski, Christoph Theuerkauf und Alicia Stolle
Wo: Schießhalle Blomberg


Freitag, 18. Mai, um 15 Uhr
Kunstausstellung im Integrationszentrum
Wo: Integrationszentrum, Holstenhöfener Straße 4
Sabine Wiehe aus Reelkirchen zeigt unter dem Titel »Vielfalt« eine Auswahl ihrer Werke.


Donnerstag, 17. Mai, 16 bis 18 Uhr
Sprechstunde des Bürgermeisters Klaus Geise
Wo: Rathaus Blomberg
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer (05235) 504130 von Vorteil.


Sonntag, 13. Mai, 8 Uhr
Tageswanderung mit dem TV Blomberg nach Kassel

Treffpunkt: Hinter der Schießhalle Blomberg
Wanderstrecke: etwa 13 Kilometer


Samstag, 12. Mai und Sonntag, 13. Mai, jeweils ab 8 Uhr
Reitturnier in Donop

Auf der Donoper Reitanlage finden Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse M statt.


Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Mai
Sportfest des TV Großenmarpe
Das Programm beginnt am Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 14. 30 Uhr und am Sonntag ab 13 Uhr auf dem Sportplatz in Großenmarpe. Die Besucher erwartet neben diversen Sportturnieren der Sportabzeichen-Wettbewerb für Kinder und Erwachsene. Außerdem findet am Sonntag ein großes Familienfest mit Hüpfburg und vielem mehr statt.


Donnerstag, 10. Mai, 11 Uhr
Himmelfahrtsgottesdienst
Wo: Klosterkirche Blomberg
Die Predigt hält Pastorin Ursel Rosenhäger. Zum anschließenden traditionellen Suppe-Essen wird herzlich ins Gemeindehaus eingeladen.


Donnerstag, 10. Mai, ab 10 Uhr
Freibad-Eröffnung in Blomberg

Wo: Wesselweg 28
Eintritt ist frei.


Donnerstag, 10. Mai,  10 bis 18 Uhr
Kinder-Ritterfest auf der Burg Blomberg
Die kleinen und großen Besucher erwartet eine lebendige Zeitreise in das »nicht ganz so düstere« Mittelalter.
Eintritt: Kinder zahlen drei Euro, Erwachsene fünf Euro.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.