Termine


Samstag, 23. November, 18 Uhr
Musikalischer »Schlager-Vinyl-Abend«
Chronist Rainer »Findus« Koch und Gastgeberin Doris Wiener laden alle jung gebliebenen Senioren in den Wohnpark am Lembrink ein. Es werden bekannte Schlager gespielt, zu denen kräftig mitgesungen und getanzt werden darf. Ein gemütlicher, entspannter und kurzweiliger Abend mit LP-Verlosung und ausgesuchten Weinen von Pierre-Louis Plat sei garantiert. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Interessierte können sich ab sofort telefonisch bei Doris Wiener unter der Rufnummer (0151) 61979995 anmelden.


Freitag, 22. November, 18.30 Uhr
25. Preisskat-Stadtmeisterschaft im »Marpetal«
Die Aufnahme in die Teilnehmerliste und die Entrichtung des Startgeldes in Höhe von neun Euro erfolgt bereits ab 18 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die ihren Wohnsitz in der Großgemeinde Blomberg haben oder einem hiesigen Verein angehören. Um eine reibungslose Organisation zu gewährleisten, sollten sich alle Teilnehmer bis spätestens Dienstag, 19. November in die Meldelisten eintragen, die bei der Stadtsparkasse und der Volksbank Ostlippe in Blomberg ausliegen. Darüber hinaus ist eine telefonische Anmeldung bei Udo Pälike unter der Rufnummer (05236) 430 oder auch per Email an udo.paelike@gmx.de möglich.


Donnerstag, 21. November, 19 Uhr
Selbecker Sterbekasse trifft sich
Treffpunkt ist in der Ziegler-Scheune »ZiSch« an der Detmolder Straße.


Montag, 18. November, 14.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe »ins Blaue«
Treffpunkt ist in der Dorfmitte in Großenmarpe.  treffen sich die Wanderer aus Großenmarpe und Umgebung um 14.30 Uhr in der Dorfmitte in Großenmarpe. Am Zielpunkt angekommen steht traditionell ein deftiges Grünkohlessen auf dem Programm. Ein fest verpflichteter Stargast wird anschließend für gute Unterhaltung der Großenmärper sorgen. Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen.


Sonntag, 17. November, 11.30 Uhr
Kranzniederlegung am Volkstrauertag
In Kooperation mit der Selbecker Sterbekasse lädt der hiesige Ziegler- und Heimatverein zu einer Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages am Selbecker Friedhof ein. Die Ansprache hält Hardy Friedrich. Anschließend erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Bei schlechtem Wetter wird die Gedenkfeier in der Friedhofskapelle abgehalten. Begleitet wird das Programm vom Posaunenchor.


Sonntag, 17. November, 11 Uhr
Kranzniederlegung am Volkstrauertag
Die Dorfgemeinschaft Cappel und eine Abordnung der Royal British Legion gedenken den Gefallenen beider Weltkriege am Ehrenmal auf dem Friedhof in Cappel. Im Vorfeld findet ein Gottesdienst statt. Im Anschluss an die Gedenkfeier wird im Dorfgemeinschaftshaus eine Suppe gereicht.


Samstag, 16. November, 18 Uhr
Preisskat-Veranstaltung in Brüntrup
Zu dem Turnier im Dorfgemeinschaftshaus sind alle leidenschaftlichen Skatspieler und Kartenkünstler eingeladen. Auf die Gewinner warten tolle Preise – von der Pute bis zum Rollmops. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen können bei Martin Deppe unter der Rufnummer (0160) 91345029 vorgenommen werden.


Samstag und Sonntag, 16. und 17. November
Kunsthandwerk-Markt in der »Alten Meierei«
Im Angebot befinden sich unter anderem Buchbindearbeiten, Dekoteile aus Holz, Modeschmuck mit Engelanhänger, selbstgenähte Taschen und gestrickte Socken, die alte Handarbeitstechnik Occhi, Patchwork, Porzellanpuppen, Besteckschmuck, Tiffany-Glas, selbstgefertigte Grußkarten, außergewöhnliche Wärmflaschen, und dänische Stickerei. Außerdem lädt eine Cafeteria mit selbstgebackenen Torten zum Verweilen ein. Die Veranstaltung findet am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt.


Freitag, 15. November, 20 Uhr
»Gefangen im Paradies« – Tanz und Textlesung
In der Kulturkneipe in Dalborn findet ein Benefizkonzert für die freie Flüchtlingshilfe Samos statt. Musik, Tanz und Textlesung wechseln sich in dem Konzert ab. Gespielt werden Werke von Chopin, Ravel, Bartòk, Konstantinidis und Corea. Die Texte thematisieren Krieg, Not, Hoffnung, Liebe und die Verbindung von Menschen jenseits von Hautfarbe, Nationalität und Religion. Sie stammen von deutschen, griechischen und arabischen Schriftstellern, die in deutscher (Ulrike von der Linden), griechischer (Christos Tsachpinis) und arabischer Sprache (Saddiha Mansoor) vorgetragen werden. Im Tanz wird das Element des Wassers dargestellt, über das viele versuchen zu fliehen. Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.


Donnerstag, 14. November, 19.30 Uhr
Vortrag »Die Wunderwelt der Gewürze«
In der Stadtbücherei Blomberg wird Sabine Hartmann Geschichten, Anekdoten und Fakten zum Thema Gewürze darlegen. Sie sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken und kommen oft von weit her. Außerdem werden sie nicht nur zum Verfeinern von Speisen, sondern auch zum Heilen und in der Kosmetik genutzt.


Donnerstag, 14. November, 14 Uhr
Wanderung mit dem Heimatverein Istrup nach Alverdissen
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist an der Haltestelle Waldstraße in Istrup. Über gut befestigte Wege geht es von Sonneborn nach Alverdissen. Im Anschluss kehren die Teilnehmer in das Gemeindehaus ein, wo deftige Schlachteplatten sowie Kaffee und Kuchen auf die Wanderfreunde warten.


Sonntag, 10. November, 17.30 Uhr
Laternenumzug mit dem Heimatverein Istrup
Gestartet wird vor der Kirche in Istrup. Begleitet wird der Umzug vom Spielmannszug Istrup und dem Posaunenchor. Endstation ist im Gemeindehaus an der Kirche. Dort werden Getränke und verschiedene Speisen auf die Teilnehmer warten. Zum Abschluss erhalten alle Kinder eine kleine »Süße Tüte«.


Sonntag, 10. November, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Neuenheerse
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Raum Bad Driburg-Neuenheerse statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Freitag und Samstag, 8. und 9. November, jeweils um 19 Uhr
13. Blomberger Songfestival
Auch in diesem Jahr warteten Singer/Songwriter-Musiker der Extraklasse im Kulturhaus »Alte Meierei« auf die Besucher. Der Festival-Freitag mit Volkwin Müller & Band, Dirk Darmstaedter und Stoppok ist bereits ausverkauft. Für den Samstag mit Achim Amme & Ulrich Kodjo Wendt, dem Sebel Trio und Hauptact Christina Lux & Oliver George gibt es noch Restkarten für 28 Euro bei der Volksbank Ostlippe in Blomberg. An der Abendkasse, soweit vorhanden, kosten die Tickets 32 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.songfestival-blomberg.de.


Freitag, 8. November, 20 Uhr
A cappella-Konzert in Dalborn
Die a cappella-Gruppe »Vierweiberei« präsentiert an diesem Abend in der Kulturkneipe in Dalborn Lieder unterschiedlichster Stilrichtungen der populären Musik und anspruchsvolle Arrangements neu interpretierter Coversongs. Veranstalter ist der Verein für lebendiges Miteinander mit Sitz in der Kulturkneipe Dalborn. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Freitag, 8. November, 19 Uhr
Filmpremiere: »D-Day Normandie 1944-2019«
An diesem Abend wird der junge Filmemacher Yannik Schlingmann seinen Film »D-Day Normandie 1944-2019« in der Blomberger Schießhalle vorstellen. Während der Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Invasion der Alliierten in Frankreich, produzierte Schlingmann eine Dokumentation, die versucht, eine Brücke zwischen den Ereignissen von 1944 und der Gegenwart zu schlagen. Marcus Pansegrau, Vertreter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Blomberg, wird an diesem Abend außerdem eine Ansprache halten und die Biographie seines Onkels aus Blomberg vorstellen, dessen letzte Ruhestätte in der Normandie liegt. Im Anschluss wird der Dokumentarfilm gezeigt, der in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Blomberg entstand. Den Abschluss des Abends bildet eine Diskussionsrunde mit den Akteuren, die bis zirka 22 Uhr angesetzt ist. Der Eintritt zu diesem Premiere-Abend ist frei.


Montag, 4. November, 13.30 Uhr
TVG-Wandergruppe besichtigt Sackmuseum in Nieheim
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos in Fahrgemeinschaften ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Auf drei Etagen wird Ulrich Pieper, Vorsitzender des örtlichen Heimatvereins, den Wanderern Säcke, Beutel und Tüten, jeweils themenbezogen zugeordnet und mit Hinweisen zur Geschichte, präsentieren. Außerdem erhalten die Großenmärper einen Einblick in eine Sackflickerwerkstatt mit Sackklopfmaschine.


Samstag, 2. November, 13.30 Uhr
AWO-Preisskat-Turnier in der »Alten Meierei«
Das Startgeld beträgt acht Euro. Für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in der AWO nicht erforderlich. Anmeldungen können direkt in der Seniorenbegegnungsstätte in Blomberg (Mittwoch- und Donnerstagnachmittag) oder telefonisch unter der Rufnummer (05235) 1092 bei Uwe Praschak vorgenommen werden.


Donnerstag, 31. Oktober, 18.30 Uhr
Nachtwächter unterwegs durch Blomberg
Treffpunkt ist wie immer auf dem Marktplatz.


Montag, 28. Oktober, 19 Uhr
Vortrag: Lebensmittel sinnvoll aufbewahren
Zum Thema »Lebensmittel richtig lagern« lädt die Solidarische Landwirtschaft in die Dalborner Kulturkneipe ein. Interessierte erfahren auf locker-lustige Weise, wie welche Lebensmittel sinnvoll aufbewahrt werden und der Lebensmittelverschwendung vorgebeugt wird.


Samstag, 26. Oktober, 20.30 Uhr
Konzert mit »Condition Blue«
Zum mittlerweile zehnten Mal werden »Condition Blue« in »Katjas Spätschicht« auftreten. Unter dem Motto »Rock around the clock« präsentieren die fünf Musiker neben eigenen Liedern auch rockige Stücke aus den 1970er-, 80er- und 90er-Jahren. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Samstag, 26. Oktober, ab 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr
»Kuul Monkey Roadshow« im Jugendzentrum
Fünf Bands werden für ordentlich Stimmung im Blomberger Jugendzentrum am Paradies sorgen. Besucher dürfen sich auf Hits wie »Livin‘ on a prayer« von Bon Jovi, »Sweet child o‘ mine« von Guns`n Roses und viele mehr freuen. Aber auch Hardrock- und Metal-Fans sind angesprochen. Interpretiert werden die Songs von den Bands »Vostok Import«, »Sleeping Well«, »Blood Red Mammoth« und »Dogtown Winos«. Für den Höhepunkt sorgt »Hollywood Cut« aus Los Angeles. Präsentiert wird die Veranstaltung vom Jugendzentrum Blomberg, in Kooperation mit dem Jugendamt des Kreises Lippe.


Samstag, 26. Oktober, 14 Uhr
Herbstfest des Blomberger DRK
Für die musikalische Unterhaltung in der Mehrzweckhalle an der Neuen Torstraße 120 sorgt der Feuerwehr-Musikzug Blomberg. Kaffee und Kuchen sowie die beliebte Tombola mit attraktiven Preisen gehören auch in diesem Jahr zum Herbstfest. Die Erlöse der Veranstaltung kommen dem Ortsverein des DRK für soziale Arbeit zugute. Der Eintritt ist frei.


Samstag, 26. Oktober, 13 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg zum Kloster Möllenbeck
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Die Wanderung findet im Raum Krankenhagen-Möllenbeck statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können beim Wanderwart Dieter Lange unter der Rufnummer (05282) 760 erfragt werden.


Montag, 21. Oktober, 8.30 Uhr
Wanderung mit dem TV Großenmarpe im Raum Extertal
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist in der Dorfmitte in Großenmarpe. Von dort aus geht es zum Wanderparkplatz im Ferienpark in Extertal-Rott. Der vom lippischen Heimatbund bekannte Wanderführer Helmut Depping aus Silixen empfängt die Großenmärper zum Start in Richtung Wennenkamp. Auf etwa der Hälfte der Wanderstrecke ist ein original »lippisches Mollen-Frühstück« geplant.


Samstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr
Multivisionsshow: »Die Loire und ihre Weine…«
Im Kulturschuppe in Banrtrup präsentieren Andrea und Pierre-Louis Plat eine Diashow über ihre Reise ins Loiretal in Frankreich. Eine Auswahl der Weine aus den vorgestellten Anbaugebieten wird es in den Pausen im Ausschank geben. Musikalisch untermalt wird der Abend von dem Höxteraner Musiker Nil Jesse mit französischer Folklore mit Gesang, Gitarre, Akkordeon und französischem Dudelsack. Eintrittskarten gibt es beim Weinhandel Plat, Bei Schuh Bürger in Barntrup und der VHS Lippe-Ost für zwölf Euro.


Donnerstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr
Autorenlesung in der Stadtbücherei
Die Referentin Christa Langer-Löw wird an diesem Abend über Sophie Amalie Prasse, genannt Amalie oder Malchen, erzählen, die 1857 als Tochter eines Schuhmachers in Blomberg geboren wurde. Nach zwei gescheiterten Beziehungen beschließt Amalie, sich nie wieder zu verlieben. Doch dann begegnet ihr ein charismatischer Psychopath. Der Eintritt kostet fünf Euro.


Montag, 14. Oktober, 9 bis 17 Uhr
Kompaktkurs Erste Hilfe
Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg, können interessierte Führerschein- und Traineranwärter sowie Betriebshelfer, an dem Kurs »Erste Hilfe-Kompakt« teilnehmen. Der Lehrgang bietet sich aber ebenso zur Wiederauffrischung von Erste Hilfe-Kenntnissen an. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 35 Euro. Für Betriebshelfer werden die Gebühren von dem Unfallversicherungsträger übernommen. Für den Kurs ist eine Anmeldung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 oder online unter www.johanniter.de/az-lippe-hoexter erforderlich.


Sonntag, 13. Oktober, 8 Uhr
Wanderung mit dem TV Blomberg im Raum Steinheim
Treffpunkt zur Abfahrt mit Autos ist hinter der Schießhalle in Blomberg. Dieses Mal findet die Wanderung im Raum Steinheim statt. Neue Wanderer sind herzlich zu einer zunächst unverbindlichen Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen können bei Heinrich Kelle unter der Rufnummer (05235) 6024 erfragt werden.


Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr
»Hauskonzert im Weinkeller« mit Pete Alderton
Der Blues-Sänger Pete Alderton ist mit seinem langjährigen Musikpartner Carsten Mentzel zu Gast beim Weinhandel Plat. An diesem Abend präsentieren die Künstler Aldertons aktuelle CD »Soul in the fire«. Restkarten für das Hauskonzert gibt es zum Preis von 15 Euro beim Weinhandel Plat, Neue Torstraße 19.


Freitag, 11. Oktober, 18.18 Uhr
Musikgottesdienst für Jung und Alt
»Kreative-Klang-Kirche-4-You(th)« lautet das Motto eines Musikgottesdienst, zu dem die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Blomberg, Cappel und Istrup in die Istruper Kirche einladen. Nach dem Gottesdienst ist ein Imbiss bei gemütlichem Beisammensein im Jugendkeller geplant.


Samstag, 5. Oktober, 20 Uhr
3. »Vinyl-Tanz-Party«
In Katja’s Spätschicht, Neue Torstraße 51, warten Hits der 50er-, 60er- und 70er-Jahre auf die Besucher. Klassiker, Knüller, Kracher und selten Gehörtes aus dieser Zeit werde vermischt mit Beat, Rock, Pop, Soul und Blues. Der Eintritt ist frei. Reservierungen für diesen Abend sind ab sofort unter der Rufnummer (0176) 62027988 möglich.


Samstag, 5. Oktober, 19.30 Uhr
Konzert der Marpetaler Blaskapelle
Die Marpetaler Blaskapelle veranstaltet ein »MitSingDing«-Konzert in der Aula des Hermann-Vöchting-Gymnasiums (HVG) in Blomberg. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Durch den Abend führt Radio Lippe und erzählt die Geschichte von »Johnny und den Frauen«. Zum Mitsingen erwarten die Besucher viele stimmungsvolle Lieder aus den Charts sowie bekannte Schlager. Orientiert habe sich die Marpetaler Blaskapelle an dem Konzept des »Rudelsingens«, nur dass es Live-Musik zu hören gibt. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von drei Euro bei Papierkram, Kurzer Steinweg 18, und beim HVG. An der Abendkasse kosten die Tickets fünf Euro. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Aktion Lichtblicke zugute.


Samstag, 5. Oktober, 12 Uhr
Zehntes Obstwiesenfest in Selbeck
Treffpunkt ist an der Selbecker Grillhütte, Im Schürenbusch. Wie immer dabei: Selbstgemachte Kartoffelpuffer, echter Lippischer Pickert, Bratwurst vom Grill, ein reichhaltiges Kuchenbuffet sowie eine große Auswahl an Obstweinen, alkoholischen und alkoholfreien Getränken. Außerdem stehen selbstgemachte Marmeladen, Gelees und Honig vom Imker zum Verkauf bereit. Für die musikalische Unterhaltung sorgen auch in diesem Jahr wieder die »Cappler Lockvögel«. Das Ende des Festes ist offen.


Samstag, 5. Oktober, 11 bis 15.30 Uhr
Workshop: Gemüse haltbar machen
Treffpunkt ist in der Lehrküche der Blomberger Pestalozzischule, Ulmenallee 11. Die ländliche Hauswirtschaftsleiterin Kerstin Eggeling gibt einen Überblick über verschiedene Haltbarmach-Methoden. Dann werden aus dem Gemüse ein Brotaufstrich und ein Relish – die »deutsche Variante« des Chutney – hergestellt sowie ein Teil zu Mittag gegessen und ein Teil eingekocht. Außerdem wird es Klimatipps für die Küche geben. Der Workshop kostenfrei und findet in Kooperation mit der Volkshochschule Lippe-Ost statt. Interessierte können sich unter ackerbildung@solawi-dalborn.org anmelden und werden gebeten, ein Küchenhandtuch, ein Schneidemesser und eine Schürze mitzubringen.


Samstag, 5. Oktober, 9 bis 17 Uhr
Kompaktkurs Erste Hilfe
Im Schulungsraum der Johanniter, Am Diestelbach 5-7, in Blomberg, können interessierte Führerschein- und Traineranwärter sowie Betriebshelfer, an dem Kurs »Erste Hilfe-Kompakt« teilnehmen. Der Lehrgang bietet sich aber ebenso zur Wiederauffrischung von Erste Hilfe-Kenntnissen an. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 35 Euro. Für Betriebshelfer werden die Gebühren von dem Unfallversicherungsträger übernommen. Für den Kurs ist eine Anmeldung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unter der Rufnummer (05235) 9590822 oder online unter www.johanniter.de/az-lippe-hoexter erforderlich.


Donnerstag, 3. Oktober, 10 Uhr
Herbstwanderung mit dem Heimatverein Istrup
Treffpunkt ist im Steinbruch in Istrup. Dieses Jahr erfolgt die Wanderung nicht durch den Wald, sondern durch die Istruper Feldmark. Alle interessierten Wanderfreunde sind eingeladen. Ab 12 Uhr werden leckere Sachen vom Grill und erfrischende Getränke serviert.


Dienstag, 1. Oktober, 15 bis 17 Uhr
Smartphone-Sprechstunde für Senioren
Im Bistro im »Haus am Paradies«, Holstenhöfener Straße 4, erklären Blomberger Schüler erste Schritte in der Bedienung eines Smartphones.Bei Fragen steht Swetlana Hilmert unter s.hilmert@blomberg-lippe.de oder unter der Rufnummer (05235) 4507004 zur Verfügung.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.